Tochter von Hamas-Führer wurde in Israel behandelt

Akt.:
Die Tochter des Hamas-Anführers Ismail Haniyeh ist in einem Krankenhaus in Tel Aviv behandelt worden. Von israelischer und palästinensischer Seite wurde laut Medien in der Nacht auf Montag bestätigt, dass eines von 13 Kindern des Vize-Chefs der radikalen Palästinensergruppe nach Komplikationen bei einem Routineeingriff für eine Woche aus einem Spital in Gaza auf das Gebiet Israels gebracht wurde.


Erst wenige Wochen zuvor wurde das Haus Haniyehs bei einem israelischen Luftangriff zerstört. Israel und die Hamas beschossen sich den Sommer über gegenseitig, die israelische Armee rückte im Zuge der Kampfhandlungen in den seit 2005 von der Palästinenserorganisation kontrollierten Gazastreifen ein. Die Hamas betrachtet Israel als Erzfeind und hat sich seiner Vernichtung verschrieben, die Israelis sehen die Palästinensergruppe als Terrororganisation.

Die Behandlung der Tochter Haniyehs weist nach Ansicht von Beobachtern auf die Koordinierung beider Seiten in humanitären Angelegenheiten nur wenige Wochen nach Ende des bewaffneten Konfliktes Ende August hin. Auch während des Konfliktes und seit seinem Ende sind Dutzende Patienten aus dem Gazastreifen nach Israel gebracht worden. Bereits im Vorjahr war eine von Haniyehs Enkelinnen in einem israelischen Spital behandelt worden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++ - Josefiau: Essgruppe in Brand +++ - Alkolenker mit 2,34 Promille v... +++ - Grenzfall: Salzburger Wahlverw... +++ - Thomas Janik von der Sonnenins... +++ - Woche startet mit Schneefall i... +++ - Salzburgs stimmungsvolle Adven... +++ - Vier Verletzte bei Frontalcras... +++ - Einbrecher suchen Juwelier in ... +++ - 51-jährige Lieferwagenfahrerin... +++ - Mann verpasst 25-Jährigem aus ... +++ - A1: Zwei Verletzte bei schwere... +++ - Saalbach: Urlauber (26) bedroh... +++ - Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen