Tödlicher Motorradunfall in OÖ: 34-Jähriger stirbt

Akt.:
Für den Biker kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
Für den Biker kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild) - © Bilderbox
Tödlich endete am Samstag eine Motorradausfahrt an den Attersee für einen 34-Jährigen. Der Mann stürzte auf der Weißenbacher Straße (B153) bei Mitterweißenbach (Bez. Gmunden). Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Der 34-Jährige aus Bad Hall (Bez. Steyr-Land) in Oberösterreich war am frühen Samstagnachmittag in Richtung Attersee unterwegs. Nachdem er drei Pkw überholt erfolgreich hatte, kam es zu dem tödlichen Sturz, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

B153: Biker stirbt an Unfallstelle

Das Bike dürfte nach dem Überholvorgang die Bodenhaftung verloren haben. Der 34-Jährige stürzte und schleuderte gegen die Leitplanke. Trotz sofortiger Reanimationsversuche verstarb der Oberösterreicher noch an der Unfallstelle.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bundeskanzler Kurz empfängt Th... +++ - Historische Drahtesel bei Nost... +++ - Bauarbeiten an historischer Mo... +++ - Kinderbetreuung in Salzburg ba... +++ - Salzburg und seine Alpenschama... +++ - Sechs Millionen Euro für Opfer... +++ - "Kongoaffen": Brucker FPÖ-Funk... +++ - Fördergelder für Salzburger Ba... +++ - "Hundstage" beginnen am Montag +++ - Mehr als drei Millionen Nächti... +++ - Auto überschlägt sich auf Turr... +++ - 13-Jährige gequält: Prozess wi... +++ - Trio nach mehreren Einbruchsdi... +++ - Männer flüchten nach Drogenkon... +++ - Sicht auf totale Mondfinsterni... +++