Tödlicher Motorradunfall in OÖ: 34-Jähriger stirbt

Akt.:
Für den Biker kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
Für den Biker kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild) - © Bilderbox
Tödlich endete am Samstag eine Motorradausfahrt an den Attersee für einen 34-Jährigen. Der Mann stürzte auf der Weißenbacher Straße (B153) bei Mitterweißenbach (Bez. Gmunden). Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Der 34-Jährige aus Bad Hall (Bez. Steyr-Land) in Oberösterreich war am frühen Samstagnachmittag in Richtung Attersee unterwegs. Nachdem er drei Pkw überholt erfolgreich hatte, kam es zu dem tödlichen Sturz, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

B153: Biker stirbt an Unfallstelle

Das Bike dürfte nach dem Überholvorgang die Bodenhaftung verloren haben. Der 34-Jährige stürzte und schleuderte gegen die Leitplanke. Trotz sofortiger Reanimationsversuche verstarb der Oberösterreicher noch an der Unfallstelle.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburgs Militärkommandant An... +++ - Beste Stimmung beim Maturaball... +++ - Fünf Einbrüche innerhalb wenig... +++ - Cubanisimo: Salzburg im Salsa-... +++ - Mutmaßlicher Mord in Zell am S... +++ - Wals: Junge Pinzgauer ausgerau... +++ - Salzburger Pflegetage im Europ... +++ - Classic Expo: Die besten Pics ... +++ - Auto gegen Baum: Schwerer Cras... +++ - Schlägerei mit mehreren Person... +++ - Kletterer stürzt in Lofer mehr... +++ - Crash fordert eine Verletzte +++ - Österreichs größter Krampusflo... +++ - Höchste Bergretter-Auszeichnun... +++ - Thalgaus Gemeindeamt erstrahlt... +++