Tödlicher Pistenunfall in Großarl: 12-Jähriger tot

Akt.:
0Kommentare
Der 12-Jährige stürzte nahe des 6er Sessellifts. Der 12-Jährige stürzte nahe des 6er Sessellifts. - © Bilderbox/Symbolbild
Zu einem tragischen Unfall kam es Donnerstagvormittag in Großarl (Pongau). Ein 12-jähriger Schüler aus Dänemark verlor die Kontrolle über seine Ski und stürzte. Er erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Der 12-Jährige war mit seiner Familie auf Skiurlaub im Pongau. Gemeinsam mit seiner Familie fuhr er um 10.40 Uhr auf der Piste Richtung Talstation des 6er-Sessellifts “Harbach” unterwegs. Dabei verlor das Kind rund 100 Meter vor der Talstation die Kontrolle über seine Ski und wurde immer schneller.

12-Jähriger trug einen Helm

Im flachen Bereich kurz vor der Talstation ließ sich der Bursch mit dem Rücken auf seine Ski zurückfallen. Der Schüler schlitterte ungebremst weiter, knapp vorbei an einer Absperrung im Einstiegsbereichs des Liftes, und flog über eine Geländekante hinaus. Der junge Däne – er trug einen Skihelm – kam erst 40 Meter außerhalb der Piste im steilen Gelände zum Liegen. Ein zufällig anwesender Arzt leistete sofort Erste Hilfe. Der Verunglückte wurde vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert, wo er seinen Verletzungen erlag. Er dürfte sich das Genick gebrochen haben.

Wagrain: Crash zwischen Boardern

Auf der Skipiste in Wagrain (Pongau) kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Snowboardern. Eine 13-jährige Schülerin übte gemeinsam mit ihrer 24-jährigen Betreuerin das Kurvenfahren. Dabei rammte die Schülerin die ebenfalls mit dem Snowboard auf der Piste stehende Studentin aus Deutschland und diese kam zu Sturz. Die 24-jährige erlitt dabei schwere Kieferverletzungen und wurde durch die Rettung in das Landeskrankenhaus gebracht. Das 13-jährige Mädchen blieb unverletzt.

(S24.at/APA)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen