Tödlicher Unfall am Set von Film mit Tom Hanks

Der Mann verunglückte bei den Dreharbeiten für einen Film mit Tom Hanks.
Der Mann verunglückte bei den Dreharbeiten für einen Film mit Tom Hanks. - © Chris Pizzello/Invision/AP
Bei den Dreharbeiten für einen Film mit Oscar-Preisträger Tom Hanks (62) ist ein Mitarbeiter tödlich verunglückt, wie US-Medien am Freitag berichteten. Der Mann, der zuvor als Soundmixer an Filmen wie “The Avengers” und “Jack Reacher” mitgewirkt hatte, war am Set im US-Staat Pennsylvania nach Angaben der Polizei von einem Balkon eines Apartmenthauses mehrere Stockwerke in die Tiefe gestürzt.

Nach dem Unfall am Donnerstagabend (Ortszeit) sei er im Krankenhaus gestorben. Das für den Film “You Are My Friend” zuständige Studio Sony Pictures sprach von einer “niederschmetternden Tragödie”. Der Vorfall werde untersucht, zitierte die Zeitung “Tribune Review” aus der Mitteilung des Studios. Der 61-jährige Soundexperte soll während einer Pause auf dem Balkon gestanden und dort möglicherweise einen medizinischen Anfall erlitten haben, der zu dem Sturz führte, hieß es.

Tonmeister 2015 mit Emmy ausgezeichnet

Die Filmbiografie “You Are My Friend” dreht sich um den amerikanischen TV-Moderator Fred Rogers (1928-2003), der für seine Warmherzigkeit bekannt war. Eine zentrale Rolle spielt seine wachsende Freundschaft mit einem anfangs zynischen Journalisten. Der Film von Regisseurin Marielle Heller soll 2019 in die Kinos kommen.

Medienberichten zufolge handelte es sich bei dem Opfer um den Tonmeister Jim Emswiller, der für seine Arbeit 2015 mit einem Emmy-Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Er sei nach seiner Einlieferung in ein Krankenhaus gestorben.

Die Polizei erklärte, die Dreharbeiten seien nach dem Unglück sofort abgebrochen worden. Das Filmstudio Sony Pictures sprach von einer “Tragödie” und erklärte, eine Untersuchung zu den Umständen des Zwischenfalls sei eingeleitet worden. In der Filmbiografie “You Are My Friend” spielt Tom Hanks den US-Fernsehmoderator Fred Rogers, der von 1968 bis 2001 eine beliebte Kindersendung moderierte.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Betreiber von drei Salzburger ... +++ - Feuerwehr-Award: Großer Dank a... +++ - "Gib Acht": Salzburger Polizei... +++ - EuGH-Urteil: Kautabak ist auss... +++ - Fusion Sozialversicherung: Sal... +++ - Diesel tritt auf L274 in Schwa... +++ - Neue Markierung für mehr Siche... +++ - Inflation in Österreich im Sep... +++ - Saalfelden punktet mit Bio-Ess... +++ - Staplerfahrer krachen in Seeki... +++ - Wenn 250 Euro unbezahlbar sind... +++ - Salzburger Sepp Eisl als "Biol... +++ - Einschleichdieb verwüstet Haus... +++ - Einschleichdieb klaut Seniorin... +++ - Dorfgasteiner Feuerwehrmänner ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen