Trackshittaz präsentieren neues Album “Zruck zu de Ruabm”

Die Trackshittaz präsentierten ihr drittes Album "Zruck zu de Ruabn" in Wien. Die Trackshittaz präsentierten ihr drittes Album "Zruck zu de Ruabn" in Wien. - © Vienna.at
Am Mittwoch präsentierten die Trackshittaz im Local ihr drittes Album “Zruck zu de Ruabm”. Lukas Plöchl und Manuel Hoffelner rappen diesmal auf noch wilderen Sounds und wollen das Publikum mit Partysounds mitreissen.

Beim dritten Album “Zruck zu de Ruabn” packen die Trackshittaz ihr ganzes Können aus. Mit abwechslungsreichen Songs und scharfen Raps sollen die Fans zum Feiern animiert werden. Als Produzent mitgeholfen hat diesmal Sam Vahdat, der sie zu noch wilderen Sounds und zu noch wüsteren Beats überredet hat, ohne dabei eine gewisse Kulinarik zu vernachlässigen.

Trackshittaz mit neuen Partyhymnen

Mit neuen Hymnen wie„Party like a Goasbock“,  „Partyindiana“,  „Pfiati Lackal“ und„Woki mit deim Popo“ setzen sie wichtige Statements zur Volksermunterung. Das heißt nicht, dass sie nicht kritisch sein können. Diese Seite zeigen sie in „Teifisgeign“ und im „In Buam auns Stoi“.

Am 24. Febraur treten die Trackshittaz beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest im ORF an.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen