Akt.:

Trackshittaz präsentieren neues Album “Zruck zu de Ruabm”

Die Trackshittaz präsentierten ihr drittes Album "Zruck zu de Ruabn" in Wien. Die Trackshittaz präsentierten ihr drittes Album "Zruck zu de Ruabn" in Wien. - © Vienna.at
Am Mittwoch präsentierten die Trackshittaz im Local ihr drittes Album “Zruck zu de Ruabm”. Lukas Plöchl und Manuel Hoffelner rappen diesmal auf noch wilderen Sounds und wollen das Publikum mit Partysounds mitreissen.

Beim dritten Album “Zruck zu de Ruabn” packen die Trackshittaz ihr ganzes Können aus. Mit abwechslungsreichen Songs und scharfen Raps sollen die Fans zum Feiern animiert werden. Als Produzent mitgeholfen hat diesmal Sam Vahdat, der sie zu noch wilderen Sounds und zu noch wüsteren Beats überredet hat, ohne dabei eine gewisse Kulinarik zu vernachlässigen.

Trackshittaz mit neuen Partyhymnen

Mit neuen Hymnen wie„Party like a Goasbock“,  „Partyindiana“,  „Pfiati Lackal“ und„Woki mit deim Popo“ setzen sie wichtige Statements zur Volksermunterung. Das heißt nicht, dass sie nicht kritisch sein können. Diese Seite zeigen sie in „Teifisgeign“ und im „In Buam auns Stoi“.

Am 24. Febraur treten die Trackshittaz beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest im ORF an.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
“Die große Chance”: Die Talentsuche hat wieder begonnen
Die große Suche in Österreich hat wieder begonnen. Am Freitag, dem 19. September 2014 nutzten wieder zahlreiche [...] mehr »
The Baseballs kehren nach Wien zurück: Konzert im Gasometer
Gute Nachrichten für Fans: Sam, Digger und Basti - alias The Baseballs - kommen erneut nach Wien. Nach ihrem [...] mehr »
Pharrell Williams machte Fans bei Konzert in Wien nicht ganz “happy”
Noch bevor Pharrell Williams die Bühne betritt, wurden die Smartphones gezückt. Wer das erste Österreich-Konzert des [...] mehr »
“Burning Bridges” im MQ: Austrofred brandet Österreich neu
Im Museumsquartier im Wien führt Austrofred das Publikum in den Dachboden um zu lachen. Im "The Making Of Österreich" [...] mehr »
“Music Salon Austria” setzt sich für musikalische Vielfalt ein
Seit fast eineinhalb Jahren setzt sich der Verein "Music Salon Austria" für die "musikalische Vielfalt Österreichs" [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren