Trailertipp der Woche: “Safari”

Filmemacher Ulrich Seidl meldet sich mit einem neuen Werk zurück, Aufmerksamkeit ist dem subtilen Provokateur schon jetzt sicher. In “Safari” thematisiert der Wiener nämlich heimische Touristen auf der Großwildjagd in Namibia.

“Ein Urlaubsfilm über das Töten, ein Film über die menschliche Natur”, so die Beschreibung zum Film. Seidl stellt dabei – geht man vom ersten Trailer aus – erneut mit ungeschöntem Blick die Absurdität menschlichen Verhaltens in den Vordergrund. Staunen und Fremdschämen: Die Zutaten für Seidl Erfolg (nicht nur) beim heimischen Publikum, möchte man meinen.

(Red.)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Brennender Asthaufen fordert F... +++ - Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++ - Salzburger Budget 2019: Die Re... +++ - Salzburger Landesregierung prä... +++ - Radfahrerin in Stadt Salzburg ... +++ - Studie: Jeder dritte Österreic... +++ - ÖAMTC: Herbst ist Hochsaison f... +++ - 13 Angeklagte in Salzburger Dr... +++ - Einbrecher in der Stadt Salzbu... +++ - Eben: Dachstuhlbrand aufgrund ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen