Traktor versank in Türnitzer Badeteich

Akt.:
Am Dienstag, 7. Februar, wurde die Feuerwehr Türnitz zu einem etwas anderen Notfall gerufen. Statt Feuer hatte man es diesmal mit jeder Menge Wasser zu tun. 

Ein Landwirt aus Türnitz Brach mit seinem Traktor bei schneeräumarbeiten in einen Badeteich er konnte sich in Letzter Minute noch auf das Dach des Fahrzeuges retten und von dort über sein Handy Hilfe rufen. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Mann bereits in Sicherheit gebracht. Der Traktor war bis zum Lenkrad im Teich versunken und rundum von Eis eingeschlossen.

Zuerst musste der Einsatzort richtig ausgeleuchtet werden. Danach wurde mittels verschiedener Steckleitern ein sicherer Zugang  zum Traktor vorbereitet.  Nun konnte die Mannschaft den Traktor mit Seilen und Gurten sichern,  danach wurde mit einer Motorsäge  ein weg für die Bergung ins Eis geschnitten. Zur Bergung wurde eine Seilwinde eingesetzt, um den Traktor auf sicheres Gelände zu ziehen .

Nach rund Zwei Stunden war die Bergung des Traktors bei einer Außentemperatur von minus  12 Grad  beendet.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen