Trickdiebinnen in Maxglan unterwegs

Die Polizei ermittelt.
Die Polizei ermittelt. - © Neumayr/MMV/Archiv
Zwei Frauen gaben sich am Mittwochnachmittag im Salzburger Stadtteil Maxglan als Mitarbeiterin der GSWB aus und verschafften sich so Zutritt zu einer Wohnung. Das wurde der 85-jährigen Bewohnerin zum Verhängnis.

Trickdiebinnen schlugen am Mittwoch gegen 13.30 Uhr in der Wohnung einer 85-Jährigen im Stadtteil Maxglan in der Stadt Salzburg zu. Die beiden Frauen gaben sich als Mitarbeiterinnen der Gemeinnützigen Salzburger Wohnbaugesellschaft (GSWB) aus und schafften es so in die Wohnung der Pensionistin, wie die Polizei berichtete.

Maxglan: Täterinnen lenken mit Gespräch ab

Dort verwickelten sie die 85-Jährige in ein Gespräch. Währenddessen schlugen die Diebinnen offenbar. Als sie wieder gingen, waren auch eine Perlenkette, ein Paar Goldohrringe und eine Geldtasche samt Bargeld weg. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Suche nach den Täterinnen läuft.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen