Akt.:

“Trottelsagerbuam” ist das Fußball-Wort des Jahres 2011

Constantini und Zsak empörten sich über einen Journalisten. Constantini und Zsak empörten sich über einen Journalisten. - © apa
Der Begriff wurde von den Kabarettisten Christoph Grissemann und Dirk Stermann im Rahmen der ORF-Sendung “Willkommen Österreich” ins Leben gerufen und bezieht sich auf Manfred Zsak und Franz Wohlfahrt.

Das Internetportal 90minuten.at hat “Trottelsagerbuam” zum Fußball-Wort des Jahres gekürt. 

Als Constantini erbost aus dem Raum ging, sorgten die beiden Co-Trainer Manfred Zsak und Franz Wohlfahrt – offenbar nicht wissend, dass die Mikrofone noch eingeschaltet sind – für den nächsten Eklat. Laut Angaben der anwesenden Journalisten fragte Wohlfahrt, “is er leicht fett, der mitn Kapperl”, woraufhin Zsak kurz und knapp ”Trottel” sagte (mehr dazu hier).

Außerdem entschied sich die Jury u.a. mit ÖFB-Teamspieler Manuel Ortlechner für “Verhaberung” als Fußball-Unwort des Jahres.

(APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
LIVE – Bundesliga: SC Wiener Neustadt gegen Wolfsberger AC live im Ticker
Mit der Verpflichtung von Stefan Maierhofer hat Bundesliga-Schlusslicht Wiener Neustadt für den Coup der Woche gesorgt. [...] mehr »
LIVE – Bundesliga: SV Ried gegen SCR Altach im Ticker
Auch bei den wiedererstarkten Riedern will Aufsteiger Altach am Samstag seinen Lauf fortsetzen. Neun Bundesligapartien [...] mehr »
LIVE – Bundesliga: FK Austria Wien gegen Admira Wacker Mödling im Ticker
Beflügelt durch den Derby-Erfolg gegen Rapid will die Austria in den vier Runden bis zur Winterpause "das Maximum" [...] mehr »
LIVE – Bundesliga: SV Grödig gegen SK Rapid Wien im Ticker
Mit dem Gastspiel in Grödig steht Fußball-Rekordmeister Rapid am Samstag keine leichte Aufgabe bevor. Nach zuletzt [...] mehr »
Neuer Sportchef gesucht: Wiener Austria grenzt Kandidatenkreis ein
Die Austria hat die Suche nach einem Nachfolger für Sport-Vorstand Thomas Parits weiter eingegrenzt. Wie [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren