Mehr Nachrichten aus Stadt
Akt.:

Türsteher schlägt mit Schlagstock auf Gäste ein

Der Türsteher verletze die Gäste mit der Faust, einem Schlagstock und mit einem Pfefferspray. Der Türsteher verletze die Gäste mit der Faust, einem Schlagstock und mit einem Pfefferspray. - © Neumayr/MMV
Vor einem Lokal in der Salzburger Innenstadt schlug in der Nacht auf Mittwoch ein 30-jähriger Türsteher mit einem Schlagstock auf zwei Gäste ein und verletzte mit einem Pfefferspray drei weitere Personen.

 (1 Kommentar)

Dieser Attacke vorausgegangen war laut Polizei einer verbale Auseinandersetzung zwischen dem Türsteher und den Gästen in einem Lokal in der Salzburger Innenstadt. Der Türsteher begleitete daraufhin die beteiligten Gäste aus dem Lokal.

Türsteher attackiert Gäste vor Lokal

Vor dem Lokal schlug der Türsteher plötzlich mit einem Schlagstock sowie seiner Faust auf die Beteiligten ein. Durch die Schläge wurden zwei Personen, durch den Pfeffersprayeinsatz weitere drei Personen verletzt, heißt es in der Aussendung der Salzburger Sicherheitsdirektion.

Fünf Verletzte, Türsteher in Haft

Die fünf Verletzten im Alter zwischen 21 und 34 Jahren wurden mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.  Der 30-jährige Türsteher einer externen Security-Firma wurde verhaftet. Warum der Mann einen Schlagstock bei sich hatte ist unklar.

Korrektur melden



Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel

Mehr auf Salzburg24.at
Lucia Pittalis stellt alle Halloween-Kostümierungen in den Schatten
Die Italienerin Lucia Pittalis ist Künstlerin und Chamäleon zugleich. Vor allem bekannt ist die Maskenbildnerin für [...] mehr »
Influenza ist für Seehundsterben verantwortlich
Ein großer Teil der seit Anfang Oktober schwer krank oder tot aufgefundenen Seehunde an der Nordseeküste hatte sich [...] mehr »
EU-Außenminister beraten über Ebola
Die EU-Außenminister haben am Montag in Luxemburg Beratungen über die Ebola-Krise aufgenommen. Der deutsche [...] mehr »
Ebola – Geheilter Pfleger hilft wieder in Afrika
Ein von Ebola geheilter britischer Pfleger ist zurück nach Westafrika gereist, um dort weiter Infizierte zu behandeln. [...] mehr »
Piloten weiten Streik bei Lufthansa auf Langstrecke aus – Wien-Flüge betroffen
Der Pilotenstreik bei der AUA-Mutter Lufthansa wird massiv ausgeweitet. Der erneute Arbeitsausstand bei Deutschlands [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren