Überhitzte Solaranlage sorgt für Feuerwehreinsatz in Salzburg

Akt.:
Eine offenbar überhitzte Solaranlage hat am Sonntagnachmittag für einen Feuerwehreinsatz in der Stadt Salzburg gesorgt. Eine Bewohnerin hatte am Dach des Hauses am Inge-Morath-Platz Rauch bemerkt und Alarm geschlagen.

Die alarmierte Berufsfeuerwehr Salzburg war innerhalb kürzester Zeit vor Ort und verschaffte sich mittels Drehleiter Zugang zum Dach. Nach Rücksprache mit den technischen Dienst konnten die Einsatzkräfte die Lage entschärfen. Die Solaranlage dürfte sich überhitzt haben.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wolfgang Sobotka und Peter Pil... +++ - Zünftiges Feiern im City Beats... +++ - Erdbeben in Mexiko: Salzburger... +++ - Maria Alm: 55-Jähriger stürzt ... +++ - Salzburgs Seilbahnen bereit fü... +++ - Verhüllungsverbot: Algerier wi... +++ - Salzach-Radweg nach Bergheim b... +++ - 34-Jähriger sticht im Verfolgu... +++ - Österreich beim öffentlichen V... +++ - Was sind die beliebtesten Mark... +++ - Weiterhin keine Spur vom Altwe... +++ - Adnet: Hochwasserschutz Seiden... +++ - Husten, Fieber und Durchfall: ... +++ - Schutzgebietsbetreuung in Weng... +++ - Eugendorf: 41-Jähriger bedroht... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen