Überhitzte Solaranlage sorgt für Feuerwehreinsatz in Salzburg

Akt.:
Eine offenbar überhitzte Solaranlage hat am Sonntagnachmittag für einen Feuerwehreinsatz in der Stadt Salzburg gesorgt. Eine Bewohnerin hatte am Dach des Hauses am Inge-Morath-Platz Rauch bemerkt und Alarm geschlagen.

Die alarmierte Berufsfeuerwehr Salzburg war innerhalb kürzester Zeit vor Ort und verschaffte sich mittels Drehleiter Zugang zum Dach. Nach Rücksprache mit den technischen Dienst konnten die Einsatzkräfte die Lage entschärfen. Die Solaranlage dürfte sich überhitzt haben.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 84-Jährige in Maxglan von zwei... +++ - Starfriseure präsentieren Fris... +++ - 25-Jährige bei Crash in Saalba... +++ - Reisende am Hauptbahnhof Salzb... +++ - Studiengebühren für Berufstäti... +++ - Österreichische Staatsbürgersc... +++ - Heizkostenzuschuss 2018 ab jet... +++ - "Mit uns nicht": So wehrt ihr ... +++ - Salzburger Brenner Stephan Kou... +++ - Afrikanische Schweinepest: Lan... +++ - "Kein Lagerkoller", sondern "S... +++ - Lawinensuchunde trainieren in ... +++ - Kopierschutz-Anbieter Denuvo u... +++ - Salzburger Bürgergemeinschaft ... +++ - Landtagswahl: Komplettes Ergeb... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen