Überholmanöver missglückt: Eine Verletzte in Mittersill

Die Unfallstelle auf der Felbertauernstraße.
Die Unfallstelle auf der Felbertauernstraße. - © RK Salzburg
Weil zwei Pkw-Lenker gleichzeitig ein Wohnmobil auf der Felbertauernstraße in Mittersill (Pinzgau) überholen wollten, kam es am Sonntag zu einem Verkehrsunfall mit einer Verletzten.

Der Lenker des Wohnmobils, ein 54-jähriger Deutscher, und die beiden Pkw-Lenker, ein 35-Jähriger und eine 54-Jährige (beide aus Tirol), waren auf der Felbertauernstraße von Osttirol in Richtung Salzburg unterwegs.

Mittersill: zwei Pkw wollen Wohnmobil überholen

Als sich die Möglichkeit bot, das Wohnmobil zu überholen, scherten beide Pkw-Lenker nahezu gleichzeitig aus, berichtete die Polizei Salzburg in einer Presseaussendung. Es kam zur Kollision zwischen den drei Fahrzeugen. Dabei erlitt eine Mitfahrerin der 54-Jährigen leichte Verletzungen, teilte das Rote Kreuz mit. Sie musste in das Krankenhaus Mittersill gebracht werden. An allen drei Fahrzeugen enstand laut Polizei erheblicher Sachschaden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Privatinsolvenzen in Salzburg ... +++ - Salzburger Politikwissenschaft... +++ - Busfahrer in Salzburg wegen 23... +++ - Frost in Salzburg: So kalt war... +++ - Salzburger "Organic Warehouse"... +++ - Ikea-Deckenleuchte "CALYPSO" w... +++ - Salzburger baut Cannabis auf B... +++ - Sports Direct wirft weitere Ös... +++ - O-Busfahrer Kopfstoß verpasst:... +++ - Weitere 16 Vögele-Filialen wer... +++ - Salzburgs Radbudget vor möglic... +++ - Mehr Radfahrhaushalte als Auto... +++ - Hotelturm am Salzburger Hauptb... +++ - Info-Sperre: Laut Salzburger P... +++ - Staatssekretärin Edtstadler: "... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen