Überschwemmungen in Südwest-England

Heftige Regenfälle haben zu teils schweren Überschwemmungen im Südwesten Englands geführt. In Bristol standen am Montag Straßen bis zu einem Meter unter Wasser, Autofahrer mussten ihre Wagen aufgeben. Es kamen aber keine Menschen zu Schaden, wie die Rettungskräfte mitteilten. Entspannung ist nicht in Sicht, Meteorologen sagen auch für Dienstag Regenwetter voraus.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen