Ukraine testete Raketen über dem Schwarzen Meer

Akt.:
Ungeachtet Moskauer Proteste hat die Ukraine Flugabwehrraketen über dem Schwarzen Meer getestet unweit der von Russland annektierten Halbinsel Krim. Präsident Petro Poroschenko rechtfertigte in Kiew das Militärmanöver.

“Das Zielschießen wird unabhängig von irgendwelchen Erklärungen stattfinden, die Moskau macht”, sagte der 51-Jährige am Donnerstag bei einer Zeremonie der Nationalgarde. Russland hatte mit einem möglichen Abschuss ukrainischer Raketen gedroht, sollten diese die Krim bedrohen.

Kiew lasse sich bei den Tests von niemandem stoppen, sagte Poroschenko. “Zu dieser Übung zwingt uns nur die Notwendigkeit, ständig auf eine großflächige Invasion unseres aggressiven Nachbarn vorbereitet zu sein.”

Nach Armeeangaben wurden 16 Raketen erfolgreich von Land Richtung offene See abgeschossen. “Keine Rakete fliegt dichter als 100 Kilometer am Luftraum der Krim vorbei”, sagte Wladimir Kryschanowski von der ukrainischen Luftwaffe dem TV-Sender 112 Ukraina. Getestet würden lenkbare Flugabwehrraketen mittlerer Reichweite vom Typ S-300. Bei dem Manöver werden auch Transport- und Kampfflugzeuge eingesetzt.

Das russische Außenministerium hatte die geplante Übung in den vergangenen Tagen als Provokation kritisiert. Armeesprecher Kryschanowski sagte nach Beginn des Manövers im Raum Cherson, die ukrainischen Streitkräfte seien auf alle Entwicklungen gefasst. Russischen Medien zufolge hatte Moskau Schiffe der Schwarzmeerflotte sowie die Luftabwehr auf der Krim in Bereitschaft versetzt.

Die russische Luftfahrtbehörde hatte gewarnt, dass das Manöver den zivilen Flugverkehr in der Region gefährden könnte. Russland hatte die Krim 2014 annektiert. Der Westen verhängte daraufhin Strafmaßnahmen gegen Moskau. Der Kreml reagierte mit Gegensanktionen.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen