Uli Hoeneß „regiert den Knast“

Akt.:
Laut einem Häftling wurde die Zelle von Uli Hoeneß neu ausgemalt und mit einer neuen Matratze versehen.
Laut einem Häftling wurde die Zelle von Uli Hoeneß neu ausgemalt und mit einer neuen Matratze versehen. - © EPA
Zweiklassengesellschaft im Knast? Uli Hoeneß, der wegen Steuerhinterziehung zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt wurde, genießt laut Medienberichten zahlreiche Privilegien in der Zelle.

“Uli ist hier so etwas wie ein König”, sagt ein Verurteilter dem „stern“. “Er regiert den Knast“, so der Häftling weiter. Uli Hoeneß habe demnach eine Doppelzelle im Spital für sich alleine. Während für andere Häftlinge nur kaltes Wasser zur Verfügung stehe, könne der Ex-Bayern-Boss im Spital duschen wann er will.

 


Neue Zelle und Polit-Besuch

Laut dem Verurteilten wurde die Zelle zudem frisch ausgemalt und Hoeneß bekam eine neue Matratze. Des Weiteren gelten bei dem prominenten Häftling offenbar andere Besuchszeiten. Zwei Mal sei Honeß bereits vom ehemaligen bayerischen Ministerpräsident Edmund Stoiber besucht worden – und das außerhalb regulärer Besuchszeiten. Stoiber bestätigte gegenüber dem „stern“ die Besuche.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++ - Großgmain: Passant findet tote... +++ - Nationalratswahl: So vergaben ... +++ - „Kleine Reisewelle“ rollt auf ... +++ - Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen