“Um Die Wöd”: Rapper Train D-Lay meldet sich mit Video zurück

Akt.:
1Kommentar
Der Salzburger Rapper Train D-Lay meldet sich mit einem neuen Musikvideo zurück: „Um die Wöd“ nennt sich der Song, für dessen Video der Musiker in 45 Tagen fast 40.000 Kilometer zurücklegte.

Von Anfang März bis Mitte April war Gerhard “Gertsch” Fessl alias Train D-Lay in den Großstädten Europas, Indonesiens, Australiens und den USA unterwegs. Ziel der Weltreise war es, ein Musikvideo zum Song “Um Die Wöd” zu drehen.

“Um Die Wöd”: Reisen, um die eigenen Wurzeln kennen zu lernen

Die Aussage des Songs beschreibt der Rapper so: “Jeder soll von Zeit zu Zeit eine Reise unternehmen, um zu merken, dass es uns  zuhause eigentlich an nichts fehlt. Du sollst rausgehen, du sollst die Welt sehen, doch dabei sollst du nie vergessen, wo deine Wurzeln sind.” Einige Szenen für das Musikvideo wurden deshalb in der Obersteiermark gedreht.

Train D-Lay will heimische Musiklandschaft beleben

Die Idee zum Video kam “Gertsch” an seinem Geburtstag: “Ein Around-the-world-Musikvideo hat es in Österreich bis jetzt noch nicht gegeben. Wir wollten etwas machen, das in dieser Form in der österreichischen Musiklandschaft neu ist”, so der Rapper. Dazu war Train D-Lay mit dem langjährigen Video-Partner Hubert Neufeld von HTNFilms unterwegs. Während der Reise produzierte das Duo insgesamt zwölf Videos, um die Fans über den aktuellen Stand am laufenden zu halten.

Leserreporter
Feedback


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel