Unbekannte rauben Mann am Müllner Steg aus

Akt.:
27Kommentare
Eine Fahndung nach den Tätern blieb ohne Erfolg.
Eine Fahndung nach den Tätern blieb ohne Erfolg. - © Bilderbox
Ein 24-jähriger Salzburger wurde am frühen Sonntagmorgen am Müllner Steg in der Stadt Salzburg ausgeraubt. Erst vor wenigen Tagen ereignete sich ein ähnlicher Überfall.

Zwei Unbekannte überfielen am Sonntag in den frühen Morgenstunden am Müllner Steg in der Stadt Salzburg einen Salzburger. Einer der Täter ergriff den 24-Jährigen von hinten am Hals und würgte ihn. Währenddessen holte der zweite das Handy und die Geldbörse aus den Taschen des Salzburgers. Im Anschluss konnten die Unbekannten flüchten, wie die Polizei berichtete.

Müllner Steg: Räuber können flüchten

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb vorerst ohne Erfolg. Das Opfer beschrieb die Täter als dunkelhäutig, sie hätten dazu schlecht Deutsch gesprochen. Sie waren mit dunklen Kapuzenpullis bekleidet.

Ähnlicher Zwischenfall in Plainstraße

Ähnlich gingen zwei ebenfalls noch Unbekannte bei einem Raub am Mittwoch in der Plainstraße vor. Ein 52-jähriger Kellner wurde damals niedergerissen, ebenfalls in den Würgegriff genommen und ausgeraubt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bauarbeiten für Kreisverkehr i... +++ - Fall Roland K. : Urteil im Pro... +++ - Salzburger Forscher arbeiten a... +++ - Konsumentenberatung der AK Sal... +++ - Historische Bücher aus Salzbur... +++ - Polizei bei Familienstreits ge... +++ - Fahndung nach brutaler Hammer-... +++ - Küchenbrand fordert Feuerwehr ... +++ - Prozess im Fall Roland K.: Dig... +++ - Neuer Radweg entlang des Almka... +++ - Kleine Laura erblickt im Krank... +++ - Homosexuelle beleidigt? Bad Ga... +++ - Streit um Hund endet mit flieg... +++ - Ennstal-Classic erstmals am Sa... +++ - Beteiligung an Türkei-Wahl in ... +++
27Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel