Unerklärliches Fischsterben bei Seekirchen

Unerklärliches Fischsterben bei Seekirchen
In einer Fischzuchtanalge des Salzburger Sportvereins bei Seekirchen wurde am Samstag ein unerklärliches Fischsterben gemeldet.

In insgesamt vier Aufzuchtbecken verendeten einige hundert Kilogramm Setzlinge und Laichfische an Äschen, Bachforellen und Seeforellen. Der Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Zur Klärung der Ursache wurde ein Sachverständiger des Umweltamtes des BH Salzburg – Umgebung beigezogen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Motorradlenker schwer verletzt... +++ - XXXLutz nimmt Kika-Leiner-Mutt... +++ - Rettungsgassen-Gipfel: Optimie... +++ - Pinzgauer Rinder: Weltkongress... +++ - Freie Fahrt am Großglockner: "... +++ - Salzburger Landtagswahl: Umstr... +++ - Sozialversicherung: Krankenkas... +++ - Blütenstaub kann dem Auto orde... +++ - Schwere Zugunfälle in Salzburg... +++ - Frühstücken für den guten Zwec... +++ - Berufsfeuerwehr Salzburg rückt... +++ - Experte: Nicht Rösslers Politi... +++ - Mordprozess im Fall Roland K.:... +++ - Kein Schokoladenkorb: WhatsApp... +++ - Wohnungskauf lohnt sich in der... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen