Unfall auf A1 bei Hallwang: Drei Verletzte

Akt.:
Schwerer Unfall auf der A1 bei Hallwang.
Schwerer Unfall auf der A1 bei Hallwang. - © S24-Leserreporter/Jardin
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Donnerstagmittag auf der A1 bei Hallwang (Flachgau) ereignet. Nach ersten Informationen wurde eine Person schwer, zwei weitere leicht verletzt. Gleich drei Autos sollen in den Unfall verwickelt worden sein. Aufgrund des Unfalls kam es zu einem kilometerlangen Stau bis nach Thalgau.

Die Kollision auf der Autobahn in Richtung Salzburg ereignete sich gegen 12 Uhr kurz vor Kasern. Laut Informationen der Einsatzkräfte vor Ort sind drei Autos zusammengeprallt. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt, zwei weitere Autoinsassen erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden mit der Rettung in die Spitäler eingeliefert.

51-Jähriger bleibt mit Auto auf A1 stehen

Ein 51-Jähriger Niederösterreicher hatte aus ungeklärter Ursache bis zum Stillstand abgebremst. Ein nachkommender 22-jähriger Niederösterreicher touchierte den Pkw des 51-Jährigen und kam anschließend am Pannenstreifen zum Stillstand. Ein weiteres nachkommendes Fahrzeug eines 50-jährigen Deutschen prallte auf das Fahrzeug des 51-Jährigen. Dessen Pkw wurde auf einen weiteren Wagen geschoben. Der 51-Jährige und seine Mitfahrer wurden unbestimmten Grades verletzt.

A1: Stau nach Unfall bei Hallwang

Der Stau reichte zeitweise bis nach Thalgau zurück, der Zeitverlust betrug bis zu 40 Minuten. Nach einer Totalsperre der Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen Wallersee und Thalgau ein Fahrstreifen wieder geöffnet. Der rechte Fahrstreifen blieb bis 16 Uhr gesperrt. Auch die Ausweichstrecke über die B1 war massiv überlastet.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen findet ihr auch HIER.

verkehr.salzburg24.at verkehr.salzburg24.at ©

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Arbeiter bei Unfall in der Sta... +++ - Föhnsturm fegt über Salzburg: ... +++ - Salzburgs neuer Bürgermeister ... +++ - Nach Bürgermeisterwahl: Neuord... +++ - dm mit Italien-Debüt: Shop in ... +++ - Pkw-Lenker kollidiert in der S... +++ - Tamsweg: Kraftfahrer verletzt ... +++ - Länder und Hauptstädte zunehme... +++ - Einbrecher verwüsten Dampferal... +++ - Drittes Gleis von Salzburg nac... +++ - Riesige Preisdifferenzen bei I... +++ - Fahrplanwechsel: Bahn hält jet... +++ - Kühe sorgen für Aufregung in S... +++ - Harald Preuner wird Salzburgs ... +++ - 17-Jähriger attackiert Busfahr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen