Uni-Salzburg: Ansturm bei KoWi-Aufnahmeprüfung blieb aus

Einen Tag zuvor herrschten bei der Psychologie-Aufnahmeprüfung gut gefüllte Ränge. Einen Tag zuvor herrschten bei der Psychologie-Aufnahmeprüfung gut gefüllte Ränge. - © APA / Gindl

Der befürchtete Studentenansturm bei der Aufnahmeprüfung dürfte ausgeblieben sein. Die Hörsäle waren Berichten von Teilnehmern zufolge nicht gefüllt. Kolportiert wurde eine Zahl von etwa 150 Teilnehmern für 229 Plätze.

Von den zahlreichen Interessenten, die erste Anmeldeschritte zur Aufnahmeprüfung für das Studium der Kommunikationswissenschaft am Freitag in Salzburg getätigt haben, dürften nur verhältnismäßig wenige übergeblieben sein. Laut Medienberichten absolvierten 584 Menschen bis 15. Juli erste Anmeldeschritte. Im Laufe der Zeit ist die Zahl durch Abmeldungen oder Nichtverfolgen der weiteren Schritte auf 346 gesunken.
Weniger Prüfungsteilnehmer als Studienplätze
Beim Prüfungstermin am Freitag fanden sich die Studenten schließlich in halbgefüllten Hörsälen. Es wurden Zahlen von etwa 150 Teilnehmern für 229 Studienplätze kolportiert. Eine offizielle Information über die Teilnehmerzahlen soll am Montag bekannt gegeben werden, hieß es von Seiten eines Professors. Sofern sich die Zahl am Montag bestätigt können sich alle Prüfungsteilnehmer über einen Studienplatz freuen.
Auch letztes Jahr blieb der befürchtete Ansturm aus und es gab weniger Anmeldungen als Plätze vorhanden gewesen wären.

rudolfskai 42,salzburg, Austria



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen