Unwetter und Hagel: Feuerwehr im Tennengau gefordert

Akt.:
Auf strahlenden Sonnenschein am Wochenende folgten am Montagabend ein heftiges Gewitter und Hagel. Salzburgs Feuerwehrleute waren vor allem im Tennengau gefordert. Insgesamt 108 Mann rückten aus.

Mehr als 100 Feuerwehrleute waren am Montagabend im Bundesland Salzburg in 14 Einsätzen unterwegs, fünf verschiedene Feuerwehrwachen waren im Dienst, wie das Landesfeuerwehrkommando auf SALZBURG24-Nachfrage mitteilt.

Feuerwehr Oberalm im Einsatz

Besonders gefordert war die Freiwillige Feuerwehr Oberalm (Tennengau), die zu sechs Einsätzen ausrückte. „Wir mussten in drei Einfamilienhäusern die Keller auspumpen, dazu noch dazu drei Unterführungen räumen“, berichtet Ortsfeuerwehrkommandant Christoph Pongratz im Gespräch mit SALZBURG24. Bei den Unterführungen sei das Wasser gut 80 Zentimeter gestanden, sodass die Floriani dort ebenfalls Wasser abpumpen mussten.


Auto wurde abgeschleppt

Von den gesamt 88 Mitgliedern der Feuerwehr Oberalm waren am Montagabend 38 Mann im Einsatz. Ein Autofahrer wurde vom Unwetter überrascht. “Ein Auto ist in eine der überfluteten Unterführungen gefahren, das musste dann vom ÖAMTC abgeschleppt werden“, erzählt Pongratz. Schlimmere Schäden habe das Unwetter gestern aber nicht verursacht.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 36 Flüchtlinge in Kleinbus gep... +++ - 74-Jähriger in Salzburg ausger... +++ - Wetter: Goldener Herbst bleibt... +++ - Fußgängerin in der Stadt Salzb... +++ - Salzburg AG will digitalisiert... +++ - Sanierungsarbeiten in der Siez... +++ - Aluminium-Gießerei in Lend vor... +++ - Suchtbericht: In Salzburg haup... +++ - Kassenreform: SGKK bekräftigt ... +++ - Betreiber von drei Salzburger ... +++ - Feuerwehr-Award: Großer Dank a... +++ - "Gib Acht": Salzburger Polizei... +++ - EuGH-Urteil: Kautabak ist auss... +++ - Fusion Sozialversicherung: Sal... +++ - Diesel tritt auf L274 in Schwa... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen