Urlauber bricht auf Skispiste im Pinzgau zusammen und stirbt

Der Deutsche war mit seiner Frau und Freunden im Pinzgau unterwegs.
Der Deutsche war mit seiner Frau und Freunden im Pinzgau unterwegs. - © Bilderbox
Ein Urlauber aus Deutschland ist am Samstag beim Skifahren in Maria Alm (Pinzgau) auf der Piste zusammengebrochen und gestorben. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei nach dem Mittagessen.

Der 52-jährige Urlauber war gemeinsam mit seiner Ehefrau und Freunden unterwegs. Er hatte laut Aussagen der Gruppe beim Mittagessen in der Skihütte über Unwohlsein geklagt. Kurze Zeit später brach der Mann auf der Piste plötzlich zusammen und blieb regungslos liegen.

Urlauber stirbt auf Skipiste

Trotz sofortiger Reanimationsversuche und der raschen Hilfe durch zufällig anwesende Ärzte und den Notarzt konnte der Mann nicht gerettet werden. Er verstarb noch auf der Piste. Die Angehörigen wurden durch das Kriseninterventionsteam betreut, es gebe keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Paket mit Schmuckkollektion au... +++ - E-Auto-Ladestationen: Förderun... +++ - Transporter kippt in der Stadt... +++ - Bettelverbot: Stadt Salzburg b... +++ - Pendler in Salzburg: Mayr vers... +++ - Salzburgerin ist neue Generald... +++ - GIS-Mitarbeiter mit Eintragung... +++ - Selbstfahrendes Postauto: Pake... +++ - Zoo Salzburg: Jaguar-Weibchen ... +++ - Liste Pilz berät über Antritt ... +++ - Erster Schnee auf rund 1.000 M... +++ - Hallwang hat neue Volksschule +++ - Kind in Hellbrunner Straße sch... +++ - Reihe an Einbrüchen am Wochene... +++ - Chaosfahrt in Straßwalchen: 43... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen