Urlauber bricht auf Skispiste im Pinzgau zusammen und stirbt

Der Deutsche war mit seiner Frau und Freunden im Pinzgau unterwegs.
Der Deutsche war mit seiner Frau und Freunden im Pinzgau unterwegs. - © Bilderbox
Ein Urlauber aus Deutschland ist am Samstag beim Skifahren in Maria Alm (Pinzgau) auf der Piste zusammengebrochen und gestorben. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei nach dem Mittagessen.

Der 52-jährige Urlauber war gemeinsam mit seiner Ehefrau und Freunden unterwegs. Er hatte laut Aussagen der Gruppe beim Mittagessen in der Skihütte über Unwohlsein geklagt. Kurze Zeit später brach der Mann auf der Piste plötzlich zusammen und blieb regungslos liegen.

Urlauber stirbt auf Skipiste

Trotz sofortiger Reanimationsversuche und der raschen Hilfe durch zufällig anwesende Ärzte und den Notarzt konnte der Mann nicht gerettet werden. Er verstarb noch auf der Piste. Die Angehörigen wurden durch das Kriseninterventionsteam betreut, es gebe keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Das ist der Fahrplan der neuen... +++ - Thalgau: Pkw-Lenker erfasst Re... +++ - Das 34. Voglauer Sommerfest +++ - Historische Kutschengala in Ab... +++ - Schwer betrunkener Autofahrer ... +++ - NEOS geben grünes Licht für Ko... +++ - Das ist die neue Salzburger La... +++ - Schellhorn neuer Landesspreche... +++ - Grill-Weltmeister Helmut Karl ... +++ - Schwer alkoholisierter Biker s... +++ - Haslauer holt neue Gesichter i... +++ - Salzburger Biker in Kärnten sc... +++ - Conchita Wurst singt bei Neuer... +++ - ORF startet Publikumsbefragung +++ - Seniorenwohnhaus "Rauchenbichl... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen