US-Geschwister erschossen in Mexiko gefunden

Akt.:
Drei seit zwei Wochen vermisste Geschwister aus den USA und ein Begleiter sind nahe der mexikanischen Grenzstadt Matamoros tot gefunden worden. Alle hätten Schusswunden aufgewiesen, wie die Behörden im Bundesstaat Tamaulipas am Donnerstag mitteilten. Sie waren verschwunden, nachdem sie von Progreso im angrenzenden US-Bundesstaat Texas nach Tamaulipas gereist waren, um ihren Vater zu besuchen.


Der Vater habe die Leichen seiner 26-jährigen Tochter und der 21 und 22 Jahre alten Söhne identifiziert, sagte Generalstaatsanwalt Ismael Quintanilla dem Radiosender Formula. Die Staatsanwaltschaft kündigte Ermittlungen an.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Land Salzburg will Besucher-Ma... +++ - Raubüberfall mit Kartoffelschä... +++ - Kritik an Vilimsky: Baumgartne... +++ - Warum Salzburg im Jahr 1920 di... +++ - NEOS sehen Einsatz der bayeris... +++ - Stiegl-Gut Wildshut: Spezielle... +++ - Tief bringt Regen und Gewitter... +++ - Diese Regeln gelten für Schwam... +++ - Polizisten klären Raubüberfall... +++ - Zehn Gebote für Schwammerlsuch... +++ - Crashtest: Diese Autos bekomme... +++ - 45 Millionen Euro offen: Salzb... +++ - Mondfinsternis und beste Marss... +++ - Autofahrer kracht gegen neue P... +++ - Sepp Schellhorn löst Wahlkampf... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen