USA und Großbritannien simulieren Bankenkollaps

Akt.:
Janet Yellen wird das Szenario beobachten
Janet Yellen wird das Szenario beobachten
Die USA und Großbritannien wollen erstmals gemeinsam den Zusammenbruch einer großen Bank simulieren. An dem transatlantischen Stresstest am Montag in Washington sollen US-Finanzminister Jack Lew und Zentralbankchefin Janet Yellen teilnehmen. Auch ihre britischen Amtskollegen George Osborne und Mark Carney seien dabei, teilte das US-Finanzministerium mit.


Die Simulation solle demonstrieren, wie die Finanzbehörden beider Länder auf eine mögliche Pleite einer Großbank reagieren, hieß es weiter. Es gehe darum, das gemeinsame Verständnis beider Länder in einem solchen Fall zu stärken.

Der Test erfolgt rund zwei Wochen vor dem groß angelegten Stresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) und der europäischen Bankenaufsicht EBA. Sie wollen die Ergebnisse ihrer umfassenden Bankentests am 26. Oktober veröffentlichen. Um 12.00 Uhr mittags soll in Frankfurt beziehungsweise London über das Abschneiden der größten europäischen Banken informiert werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Nach Wahldebakel der Grünen: A... +++ - Feuerwehren bei Chemieunfall i... +++ - Bundesheer-Rekrut alkoholisier... +++ - Folgenschwerer Unfall mit Lkw ... +++ - Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müss... +++ - Pkw contra Transporter am Euro... +++ - Dachstuhl brennt in Bürmoos +++ - Wahlergebnis komplett - Wahlbe... +++ - Oberndorf: Gescheiterte Diebe ... +++ - Beliebteste Therme Österreichs... +++ - Kuhstall geht ans schnelle Net... +++ - Vier Landeswahlen: 2018 wird d... +++ - Muli stürzt in Großarl ab: Unf... +++ - Endgültiges Nationalratswahl-E... +++ - Das bietet das Winterfest in d... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen