USA warnen vor Terror-Gefahr zur Weihnachtszeit in Europa

Die USA haben ihre Bürger vor möglichen Terror-Angriffen in Europa während der Weihnachtszeit gewarnt. Es gebe verlässliche Informationen, dass die Extremisten des “Islamischen Staats” (IS), der Al-Kaida und ihre Ableger weiterhin Anschläge in Europa planten, erklärte das Außenministerium am Montag.

Deshalb sollten US-Amerikaner vorsichtig sein, wenn sie Feste, Veranstaltungen und Märkte besuchten. Schließlich hätten Extremisten bereits Anschläge in Belgien, Frankreich, Deutschland und der Türkei verübt. US-Bürger sollten auch beim Besuch von Touristen-Attraktionen und der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln achtsam sein. Gleiches gelte für Gebetsstätten, Restaurants und Hotels.

Das US-Außenministerium veröffentlicht solche Hinweise regelmäßig. Die aktuelle Reisewarnung gilt bis 20. Februar 2017.

(APA/Reuters/dpa)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen