Vanessa Mai: Schlager-Star an Wirbelsäule verletzt

Akt.:
Vanessa Mai muss alle Termine absagen
Vanessa Mai muss alle Termine absagen - © APA (dpa)
Schlager-Star Vanessa Mai hat sich bei einem Probenunfall an der Wirbelsäule verletzt und alle Termine für die kommende Woche abgesagt. “Sie wurde am Sonntag in einer Klinik in Süddeutschland durchgecheckt und muss eine Halskrause tragen”, bestätigte ein Sprecher der 25-Jährigen am Sonntag. Die abschließende Diagnose der Ärzte stand noch aus. “Sie braucht auf jeden Fall Ruhe.”

Laut einem Bericht der “Bild am Sonntag” verletzte sich Mai am Samstag vor einem Auftritt in Rostock bei einer Bühnenprobe mit einem Tänzer bei einer Hebefigur schwer am Rücken.

Mai musste künstlich beamtet werden

Nach Informationen der Zeitung verlor sie kurz das Bewusstsein. Ein Notarzt habe Mai künstlich beatmet, bevor sie in eine Klinik gebracht worden sei. Das für Samstagabend geplante Konzert in Rostock, das dritte ihrer Tournee, wurde kurzfristig abgesagt.

Viele Fans waren laut “Bild am Sonntag” schon am Konzertort und erfuhren erst kurz vor dem geplanten Beginn von der Absage. Mai, die 2017 in der Tanzsendung “Let’s Dance” den zweiten Platz belegte, hatte erst am Freitag ihre Fans in Hamburg mit einer Show ihrer “Regenbogen Live 2018”-Tour begeistert.

Akrobatische Bühnenshows

Die durchtrainierte Sängerin springt dabei von einem Podest aus in die Hände ihrer Background-Tänzer, ein anderes Mal schwebt sie mit dem aus der Fernsehsendung bekannten Tanzprofi Vadim Garbuzov über die Bühne. “Tanzen ist der Moment, in dem ich mich am wohlsten fühle”, erzählte sie dem Publikum.

Das ist Vanessa Mai

Für Mai, die als Teil der Band “Wolkenfrei” bekannt wurde und 2015 ihre Solokarriere startete, ist es die zweite eigene Tournee. Die Karriere der Sängerin, die zwei Ausbildungen abbrach und eine Lehre zur Mediengestalterin abschloss, ging stets steil bergauf. “Wenn es mal hart wird, nicht davonlaufen”, rät sie und richtet sich mit diesen Worten speziell an ihre jüngsten Fans.

Ihre Agentur teilte am Sonntag mit, dass geplante Pressekonferenzen am Montag in Berlin und am Dienstag in Hamburg zu ihrer Tour im nächsten Jahr abgesagt seien. Auch Fototermine in der kommenden Woche könne Mai nicht wahrnehmen, sagte der Sprecher.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++ - Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen