Verkehr hat Salzburg fest im Griff

Akt.:
Vor allem in Richtung Grenzübergang war am Samstag Geduld gefragt. (Themenbild)
Vor allem in Richtung Grenzübergang war am Samstag Geduld gefragt. (Themenbild) - © APA/AFP/Archiv
Rund um die Stadt Salzburg kam es am Samstag auf den Autobahnen zu erheblichen Verzögerungen. Sowohl auf der A1 als auch auf der A10 kam es zu starken Staus. Reiseverkehr und Grenzkontrollen werden als Ursachen genannt.

Die Grenzkontrollen wirkten sich vor allem im Großraum Salzburg aus. Am Walserberg stand man zu Mittag von der A10 kommend etwa eine Stunde, von der A1 kommend etwa eine halbe Stunde im Stau, berichtet der ÖAMTC in einer Aussendung.

Staus um Salzburg, Umweltverordnung in Grödig

Auch auf der A10 kam es in beiden Richtungen zu starken Verzögerungen, vor allem aber in Richtung Walserberg. Weil viele Autofahrer, von ihren Navis geleitet, der Autoschlange auf der A10 weit ausweichen wollten, wurde in Grödig die neue Umweltverordnung aktiviert. Auf den Ortseinfahrten, wurden Durchfahrtsverbotsschilder installiert. Erst gegen Abend lösten sich die Staus langsam auf. Hier geht es zu den aktuellen Verkehrsinfos.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wolfgang Sobotka und Peter Pil... +++ - Zünftiges Feiern im City Beats... +++ - Erdbeben in Mexiko: Salzburger... +++ - Maria Alm: 55-Jähriger stürzt ... +++ - Salzburgs Seilbahnen bereit fü... +++ - Verhüllungsverbot: Algerier wi... +++ - Salzach-Radweg nach Bergheim b... +++ - 34-Jähriger sticht im Verfolgu... +++ - Österreich beim öffentlichen V... +++ - Was sind die beliebtesten Mark... +++ - Weiterhin keine Spur vom Altwe... +++ - Adnet: Hochwasserschutz Seiden... +++ - Husten, Fieber und Durchfall: ... +++ - Schutzgebietsbetreuung in Weng... +++ - Eugendorf: 41-Jähriger bedroht... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen