Verkehrsunfälle in Salzburg halten Einsatzkräfte auf Trab

Akt.:
Einsatzkräfte mussten zu Verkehrsunfällen ausrücken.
Einsatzkräfte mussten zu Verkehrsunfällen ausrücken. - © APA/Gindl
Zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich am späten Montagnachmittag bzw. -abend in Salzburg. Bei einem flüchtete sogar der Lenker, der zuvor eine Unterführung beschädigte.

Montagnachmittag fuhr ein Lastkraftwagen mit Kranaufbau in Bergheim (Flachgau) in eine Unterführung ein.

Lkw beschädigt Unterführung

Der Kran des Lastkraftwagens riss in weiterer Folge die Decke der Unterführung in einer Länge von 50 Metern auf und verursachte einen erheblichen Schaden. Der 53-jährige Lenker setzte die Fahrt fort ohne den Unfall zu melden, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Dank eines anderen aufmerksamen Verkehrsteilnehmers konnte der Lastkraftwagen und dessen Lenker ausgeforscht werden.

Kollision zwischen Moped und Fahrrad

In der Mozartstadt kam es am Abend in der Steinhauserstraße zu einer Kollision zwischen einem 19-jährigen Mopedlenker und einem 24-jährigem Radfahrer. Der Radfahrer wurde dabei im Mundbereich verletzt.

Der Alkotest beim Mopedlenker verlief negativ, beide Lenker trugen einen Helm. Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen.

 

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++ - Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++ - Das sind die beliebtesten Eiss... +++ - Salzburg erfüllt Asyl-Quote z... +++ - Intelligente Ampeln sollen Ver... +++ - Salzburger bestellt Drogen-Coc... +++ - Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++ - Einbrecher schlagen fünf Mal i... +++ - Land Salzburg will Besucher-Ma... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen