Pfarrwerfen: Fünf Verletzte bei Auffahrunfall auf A10

Akt.:
1Kommentar
Der Unfall forderte fünf Verletzte.
Der Unfall forderte fünf Verletzte. - © SALZBURG24/Leserreporter
Fünf Verletzte forderte am späten Freitagvormittag ein Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn (A10) bei der Abfahrt Pfarrwerfen (Pongau). Unter den Verletzten sind auch zwei Kinder. Das bestätigte Rot-Kreuz-Sprecher Matthias Leinich auf Anfrage von SALZBURG24.

Kurz vor 11.30 Uhr krachte es auf der Autobahnabfahrt bei Pfarrwerfen in Fahrtrichtung Salzburg. Es staute zwischenzeitlich bis Hüttau zurück.

Zwei Kinder bei Unfall auf A10 verletzt

Ein 41-jähriger Pkw-Lenker dürfte den vor ihm stockenden Verkehr zu spät bemerkt haben, berichtete die Polizei in einer Aussendung. Er sei auf der Überholspur auf das Heck eines Pkw einer Urlauberfamilie aufgefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle vier Insassen, zwei Erwachsene und zwei Kinder, verletzt. Ein zwölfjähriges Mädchen musste mit einem Lendenwirbelsäulentrauma in das Krankenhaus nach Schwarzach geflogen werden, so Leinich. Auch einer der Erwachsenen musste ebenfalls vom Hubschrauber Martin 1 nach Schwarzach geflogen werden.

Feuerwehren aus Werfen und Pfarrwerfen im Einsatz

Die beiden anderen Verletzten sowie der 41-jährige Lenker wurden in das Krankenhaus Hallein und Schwarzach gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Freiwilligen Feuerwehren Werfen und Pfarrwerfen sicherten die Unfallstelle.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Unbekannte rauben 21-Jährigen ... +++ - St. Koloman: Vermisster 42-Jäh... +++ - Trickbetrügerin schlägt in Hen... +++ - Alkoholverbot und mehr Veranst... +++ - Anrainer ermöglichen breiteren... +++ - Fünf Ex-Sportfunktionäre der A... +++ - Salzburger Stadtregionalbahn w... +++ - Salzburger sind Spitzenreiter ... +++ - „Vorstadtweib“ Nina Proll scha... +++ - Barbara Unterkofler: Dornrösch... +++ - Salzburger Skihersteller sind ... +++ - Christoph Ferch: Schützer des ... +++ - Andreas Reindl: Chef der Stadt... +++ - Johann Padutsch: Mann der früh... +++ - Bahnhof wird in Seekirchen zur... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel