Verletzte bei Unfall mit Vaporetto in Venedig

Akt.:
Bei einem Unfall mit einem Vaporetto sind in Venedig mindestens sechs Menschen verletzt worden. Das Schiff rammte am Freitag auf dem Giudecca-Kanal einen Lastkahn, der Holzpfähle zum Vertäuen von Booten in der Lagune geladen hatte. Einer der Pfähle bohrte sich in die Passagierkabine des Vaporetto und verletzte mehrere Menschen.


Ein Passagier musste ins Krankenhaus gebracht werden, die anderen erlitten nur leichte Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge könnte ein Motorschaden bei einem der Schiffe den Unfall ausgelöst haben.

Vor gut einem Jahr war in Venedig bei einem Gondel-Unfall ein deutscher Tourist ums Leben gekommen. Der 50 Jahre alte Mann war bei einem Zusammenstoß einer Gondel mit einem Wasserbus ins Wasser gefallen und zwischen Fähre und Pier zerdrückt worden. Der Unfall hatte eine Diskussion über die Sicherheit des Verkehrs in Venedig ausgelöst.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen