Radfahrerin bei Unfall in Moosstraße verletzt

Akt.:
Die Radfahrerin ist nach einem Sturz von einem Autoanhänger überrollt worden.
Die Radfahrerin ist nach einem Sturz von einem Autoanhänger überrollt worden. - © FMT-Pictures /MW
Eine 25-jährige Radfahrerin ist Donnerstagfrüh bei einem Verkehrsunfall in der Stadt Salzburg verletzt worden. Die junge Frau hatte am Gehsteig beim Aufsteigen auf ihr Rad das Gleichgewicht verloren und war zwischen ein Auto und einen Autoanhänger gefallen. Der 55-jährige Autofahrer dürfte das nicht bemerkt haben und hat mit dem rechten Reifen den Arm der Frau überrollt.

Die Deutsche ist dabei unbestimmten Grades verletzt worden. Nach kurzer Untersuchung durch das Notarzt-Team ist sie vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht worden.

Pkw-Lenker als Ersthelfer

Sie hatte zuerst einen Zebrastreifen im Bereich der Kreuzung Moosstraße und Nußdorferstraße überquert und fuhr danach auf dem Gehsteig weiter. Dabei verlor sie das Gleichgewicht, stürzte auf die Straße und kam zwischen einem Auto und dessen Anhänger zum Liegen. Der Salzburger habe den Vorfall selbst nicht bemerkt, berichtete die Polizei Salzburg am Nachmittag in einer Aussendung.

Er sei der 25-Jährigen aber zu Hilfe geeilt. Da der Salzburger sich nicht als Verursacher des Unfalls gefühlt habe und auch die Deutsche von Selbstverschulden gesprochen habe, habe der Mann die Unfallstelle daraufhin verlassen. Er habe sich aber später bei der Exekutive gemeldet, hieß es in dem Bericht abschließend.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bereits 30.000 Unterstützer fü... +++ - Wetter: Föhnsturm sorgt in Sal... +++ - Autoeinbrecher schlagen mehrma... +++ - Föhnsturm: Baum stürzt in St. ... +++ - Mann durch Blechdach schwer ve... +++ - Föhn: Baum stürzt auf Auto +++ - Arbeiter bei Unfall in der Sta... +++ - Föhnsturm fegt über Salzburg: ... +++ - Salzburgs neuer Bürgermeister ... +++ - Nach Bürgermeisterwahl: Neuord... +++ - dm mit Italien-Debüt: Shop in ... +++ - Pkw-Lenker kollidiert in der S... +++ - Tamsweg: Kraftfahrer verletzt ... +++ - Länder und Hauptstädte zunehme... +++ - Einbrecher verwüsten Dampferal... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen