Video: Wenn Schafe auf den Färöer-Inseln online gehen

Akt.:
Auf den Färöer-Inseln erkunden Schafe mit einer 360°-Kamera die Landschaft.
Auf den Färöer-Inseln erkunden Schafe mit einer 360°-Kamera die Landschaft. - © Sat.1
Die Färöer-Inseln haben eine atemberaubenden Landschaft und vor allem viele Schafe. Doch wie soll man Touristen anlocken, wenn man die Schönheit des Landes nicht über Google Street View teilen kann? Was passiert, wenn Schafe deswegen online gehen, seht ihr im Video.

Mit Google Street View kann man vom heimischen Sofa aus bequem die Welt erkunden. Die Färöer-Inseln, eine Inselgruppe im Nordatlantik, haben Google zwar mehrfach zu sich eingeladen, doch der Welt-Konzern ließ bis jetzt nicht von sich hören. Not macht bekanntlich erfinderisch, und so sollen die Schafe nun Touristen anlocken – indem sie online gehen. Mehr dazu im Video.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mysteriöser Leichenfund in Mat... +++ - Salzburger starten mit fairer ... +++ - Altenmarkt: Ladekran rammte Üb... +++ - Koalitionsverhandlungen in Sal... +++ - Sternwarte: Mega-Kran hievt 3,... +++ - DSGVO: Salzburgs Arbeiterkamme... +++ - ECCO eröffnet in der Getreideg... +++ - Christian Stöckl will Kassenze... +++ - Ladekran prallt auf A10 gegen ... +++ - Bauarbeiten am Residenzplatz s... +++ - Anja Hagenauer: "Salzburg vor ... +++ - Bergung mit Polizeihubschraube... +++ - Neue Salzburger Landesregierun... +++ - EMIL-Ladestationen werden öffe... +++ - 2017 mehr als 10.000 Vermisste... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen