Video: Wenn Schafe auf den Färöer-Inseln online gehen

Akt.:
Auf den Färöer-Inseln erkunden Schafe mit einer 360°-Kamera die Landschaft.
Auf den Färöer-Inseln erkunden Schafe mit einer 360°-Kamera die Landschaft. - © Sat.1
Die Färöer-Inseln haben eine atemberaubenden Landschaft und vor allem viele Schafe. Doch wie soll man Touristen anlocken, wenn man die Schönheit des Landes nicht über Google Street View teilen kann? Was passiert, wenn Schafe deswegen online gehen, seht ihr im Video.

Mit Google Street View kann man vom heimischen Sofa aus bequem die Welt erkunden. Die Färöer-Inseln, eine Inselgruppe im Nordatlantik, haben Google zwar mehrfach zu sich eingeladen, doch der Welt-Konzern ließ bis jetzt nicht von sich hören. Not macht bekanntlich erfinderisch, und so sollen die Schafe nun Touristen anlocken – indem sie online gehen. Mehr dazu im Video.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Nostalski feiert 15. Geburtsta... +++ - Hobby-Bastler kommen bei der M... +++ - IG Autoren wollen ORF-Unabhäng... +++ - Drei Verletzte nach Pkw-Crash ... +++ - Steigende Nachfrage bringt lan... +++ - Pongauer Bundesheer-Soldaten v... +++ - Feuerwehr: Schutzwände gegen G... +++ - Dreister Taxi-Preller im Pinzg... +++ - Verletzte nach Skiunfall in Ma... +++ - Alkolenkerin geht Sprit mitten... +++ - Social Media: Veith und Hirsch... +++ - Skilift auf Hirschers Hausberg... +++ - Volksbegehren: Salzburger stür... +++ - Josef-Hader-Marathon in der Mo... +++ - B311: Lkw-Kollision in St. Joh... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen