Vier Kinderleichen in Lagerraum in Kanada gefunden

Akt.:
Die Leichen von vier kleinen Kindern hat die Polizei in einem Lagerraum in Winnipeg in der kanadischen Provinz Manitoba gefunden. Sie seien unterschiedlich stark verwest, hieß es am Dienstag von der Polizei. Ein Mitarbeiter hatte die Polizei informiert. Der Lagerraum kann angemietet werden. Die Ermittlungen stehen laut Polizei noch ganz am Anfang.


“Wir sprechen mit einer Reihe von Personen und können jetzt noch nicht mehr sagen”, teilte die Polizei weiter mit. Eine Autopsie wurde sofort angeordnet. Das Alter der Kinder war zunächst nicht bekannt. “Aber es handelt sich um sehr, sehr kleine Kinder. Es sind auf keinen Fall Schulkinder, vermutlich eher Babys”, sagte ein Polizeisprecher.

“Das ist eine sehr verstörende und tragische Sache, für den Mitarbeiter des Lagerraums, die Helfer und die Polizisten. Aber wir werden uns nicht beeinträchtigen lassen und werden alles tun, das aufzuklären.” Verdächtige gebe es nicht, auch keine Meldungen über vermisste Babys.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Dinner in the Sky": Speisen ü... +++ - Immer mehr Salzburger nutzen S... +++ - Wochenende bringt Abkühlung un... +++ - Beschlägeproduzent Maco komple... +++ - Starker Rückreiseverkehr in Sa... +++ - Despacito oder „Des passt mir ... +++ - A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Pinzgauer Lkw-Lenker bei Crash... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++ - NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen