Vier Pkw in Auffahrunfall auf B311 verwickelt

Die Feuerwehr rückte mit 14 Mann aus.
Die Feuerwehr rückte mit 14 Mann aus. - © FF Maishofen
Vier Fahrzeuge waren am Freitagnachmittag in einen Verkehrsunfall auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) in Maishofen (Pinzgau) verwickelt. Zwei beteiligte Personen wurden verletzt. Drei der Fahrzeuge waren so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Etwa 200 Meter vor dem Nordportal des Schmittentunnels kam es am Freitag zu dem Unfall. Wie die Polizei berichtete, mussten die Autofahrer wegen des erhöhten Verkehrsaufkommens anhalten. Zwei nachkommende Pkw-Lenker fuhren jeweils auf die stehende Kolonne auf. Insgesamt waren vier Fahrzeuge an dem Auffahrunfall beteiligt. Zwei der sieben Auto-Insassen wurden bei der Kollision verletzt.

Unfall auf B311: Drei Pkw abgeschleppt

Drei schwer beschädigte Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Maishofen war mit drei Fahrzeugen und 14 Mann zu Aufräumungsarbeiten ausgerückt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- FCG warnt vor Arbeitszeit und ... +++ - So packt ihr euren Festivalruc... +++ - Einigung auf Gratis-Mundhygien... +++ - Land Salzburg warnt mit Schock... +++ - Neues Gesetz sorgt für Verunsi... +++ - Salzburger Krankenkasse kontro... +++ - Nur wenige Insektengiftallergi... +++ - Tipps für's Autofahren bei Hit... +++ - Hohes Unfallrisiko im Urlaub +++ - LHStv. Heinrich Schellhorn LIV... +++ - Bauarbeiten für Kreisverkehr i... +++ - Fall Roland K.: Urteil im Proz... +++ - Salzburger Forscher arbeiten a... +++ - Konsumentenberatung der AK Sal... +++ - Historische Bücher aus Salzbur... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen