Vier Skifahrer aus alpiner Notlage befreit

Akt.:
Die Bergretter konnten die Wintersportler orten. (Symbolbild)
Die Bergretter konnten die Wintersportler orten. (Symbolbild) - © FMT-Pictures/EX
Bergretter mussten am Montag vier Skifahrer aus Litauen aus dem Geisgraben im Bereich der Berger Hochalm in Saalbach (Pinzgau) befreien. Sie gerieten beim Tiefschneefahren abseits der gesicherten Pisten in den Graben und konnten weder vor noch zurück.

Die Bergrettung ortete die Skifahrer über die GPS-Daten. Acht Retter befreiten die Wintersportler aus ihrer misslichen Lage. Sie konnten unversehrt ins Tal begleitet werden und blieben bei dem Vorfall unverletzt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mariapfarr feiert Erhebung sei... +++ - Zwei Motorradlenker kollidiere... +++ - Körperverletzungen fordern Pol... +++ - Verkehr: Rückreisewelle wird s... +++ - Nach Abkühlung: Nächste Hitzew... +++ - Verkehrs-Hotspot Hellbrunner B... +++ - Wiesbachhorn: Drei Bergsteiger... +++ - Bergheim: Dieselverunreinigung... +++ - Mann bei Schießerei in der Sta... +++ - Verkehrschaos in und um die St... +++ - Bagger in Nußdorf umgestürzt: ... +++ - Mazda ruft 1.078 Fahrzeuge in ... +++ - Österreichs Brücken werden all... +++ - "Meinzuhaus": Eigene vier Wänd... +++ - Stolpersteine in Salzburg: „Wi... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen