Vier Tote bei Kleinflugzeug-Absturz in Kansas

Akt.:
Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im US-Bundesstaat Kansas sind am Donnerstag vier Menschen getötet worden. Die zweimotorige Maschine geriet kurz nach dem Start auf dem Airport Wichita außer Kontrolle und stürzte in ein Flughafengebäude, wie die US-Flugaufsichtsbehörde mitteilte. Fünf Menschen wurden nach Angaben der örtlichen Behörden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.


An Bord des Flugzeugs vom Typ Beechcraft King Air 200 befand sich offenbar nur der Pilot. Vier Menschen wurden in dem schwer beschädigten Gebäude vermisst. Die Feuerwehr benötigte mehrere Stunden, um den Großbrand am Unfallort unter Kontrolle zu bringen. Wegen Einsturzgefahr mussten sie später das Gebäude verlassen.

Durch den Aufprall waren Decken und Wände in dem Bau eingestürzt, in dem sich zum Unglückszeitpunkt etwa hundert Menschen aufhielten.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Muli stürzt in Großarl ab: Per... +++ - Endgültiges Nationalratswahl-E... +++ - Das bietet das Winterfest in d... +++ - Ski amade: Tageskarten werden ... +++ - Bad Gastein: Polizei fasst Tee... +++ - Sexuelle Übergriffe am Arbeits... +++ - Neue Kehrmaschine für Salzburg... +++ - Transportaufkommen auf österre... +++ - Kaltfront bringt Abkühlung nac... +++ - Arbeiterkammer erkämpft vorent... +++ - B168: Pkw schleudert in Böschu... +++ - Feuerwehr-Großeinsatz bei Hote... +++ - Zwei Verletzte nach Pkw-Crash ... +++ - Budgetvoranschlag 2018: Schuld... +++ - Maria Alm: Dachstuhl in Brand +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen