Vier Tricks für ein frisches Erscheinungsbild am Morgen

Akt.:
Tipps für ein gutes Erscheinungsbild am Morgen.
Tipps für ein gutes Erscheinungsbild am Morgen. - © iStock/HdS
Direkt nach dem Aufstehen sehen die wenigsten Menschen aus wie ein Topmodel. Die Haare sind platt oder zerzaust, die Augen wirken müde und womöglich hat man auch Augenringe. Doch mit einigen Tricks wirkt das eigene Erscheinungsbild schnell frischer und wacher. Die Tipps und Tricks nehmen wenig Zeit in Anspruch und haben eine große Wirkung. Sie sind einfach umzusetzen und machen das Beste aus der eigenen Erscheinung am Morgen. Auf diese Art und Weise ist noch nicht einmal viel Make-up nötig, um frisch und wach auszusehen und das auch nach außen hin ausstrahlen zu können.

1. Kaltes Wasser

Nichts ist so erfrischend und nichts macht so wach wie etwas eiskaltes Wasser im Gesicht. Hierfür kann man zum Beispiel sehr kaltes Wasser in das eigene Waschbecken füllen und bei Bedarf auch Eiswürfel hinzufügen. Anschließend spritzt man sich das Wasser ins Gesicht oder kann auch sein Gesicht in das Wasser halten. Die Poren werden hierdurch verkleinert und die Kapillaren weniger, sodass die Haut praller und frischer aussieht. Das sorgt gleichzeitig für ein besonders waches Aussehen und ist eine ganz natürliche Schönheitskur. Kaltes Wasser im Gesicht am Morgen ist dabei auch sehr wohltuend, da man mit neuer Energie in den Tag starten kann.

2. Bunte Farben tragen

Wacher und frischer sieht man auch aus, wenn man bunte Kleidung anstatt schwarzer und dunkler Töne trägt und damit sprichwörtlich etwas mehr Farbe in das eigene Leben bringt. Schwarze Kleidung lässt den Teint noch blasser wirken und sorgt damit dafür, dass man müde und fahl aussieht. Ein buntes Kleid oder Oberteil kann daher sehr schnell für eine positive optische Veränderung sorgen. Wer möchte, der kann sich auch mit der Frage beschäftigen, ob man einen eher kühlen oder warmen Hautton hat und welche Farbnuancen am schmeichelhaftesten für die eigene Erscheinung sind.

3. Ein kalter Löffel auf den Lidern

Sehr entspannend, wachmachend und angenehm ist auch ein kalter Löffel, der auf die geschwollenen Augenlider gelegt wird. Die Lider schwellen ab und man sieht sofort wacher und frischer aus. Hierfür kann man einen Teelöffel über Nacht in den Kühlschrank legen und ihn am nächsten Morgen herausholen.

4. Die Kopfmassage

Kopfmassagen sind nicht nur sehr wohltuend und entspannend, sie sorgen auch für eine bessere Durchblutung der Kopfhaut und sind damit eine echte Wunderwaffe gegen plattes Haar am Morgen direkt nach dem Aufstehen. Am besten massiert man die eigene Kopfhaut für etwa zehn Sekunden oder auch länger. Eine noch bessere Wirkung hat die Kopfmassage, wenn man sie Kopf über macht und damit noch ein weniger mehr Fülle in das Haar zaubern kann.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Zwei Unfälle sorgen für Stau a... +++ - Zwei Schwerverletzte bei Verke... +++ - Causa Rif: Ermittlungen gegen ... +++ - Bürgermeisterwahl 2017: 7.593 ... +++ - Zwei Obuslinien in der Stadt S... +++ - Geldbörse gestohlen: Polizei b... +++ - Tipps zum sorgenfreien Weihnac... +++ - Einbrecher schlagen in Salzbur... +++ - Traktor brennt in Kaprun völli... +++ - Erfolgreiche Suchaktion nach S... +++ - Neue Weihnachtsbeleuchtung in ... +++ - Drei Unfälle mit Verletzten in... +++ - Bad Gastein: Drei Belle-Epoque... +++ - Austrian Firefighter Run: Flor... +++ - Heiratsantrag bei Eröffnung de... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen