Vorchdorf: 23-Jähriger geht auf Polizisten los

Polizisten nahmen den Mann schließlich fest.
Polizisten nahmen den Mann schließlich fest. - © APA/Gindl/Archiv
Nach einer Schlägerei am späten Dienstagabend ging ein 23-Jährigen in Vorchdorf (Bez. Vöcklabruck) auf Polizisten los. Er versuchte mit Händen und Füßen auf sie einzuschlagen. Dazu war er auf Drogen. Nun wartet eine Reihe von Anzeigen auf ihn.

Mit einer Festnahme endete eine Schlägerei am späten Dienstagabend in einem Lokal in Vorchdorf. Drei Männer im Alter von 23, 27 und 36 Jahren aus Vorchdorf und Kirchham gerieten sich in die Haare. Dabei wurden zwei der Männer unbestimmten Grades verletzt, berichtete die Polizei.

Aggressiver 23-Jähriger attackiert Polizisten

Als die Polizei eintraf, legte der 23-Jährige aber erst richtig los. Er stand mit mehreren anderen Gästen vor dem Lokal, schrie und gestikulierte wild. Als die Beamten den Sachverhalt erheben wollten, wurde der offensichtlich nicht nüchterne Mann aggressiv und ging auf die Polizisten los. Er versuchte, mit Händen und Füßen auf sie einzuschlagen. Nachdem er auch nach mehrmaliger Aufforderung nicht abließ, nahmen ihn die Beamten schließlich fest.

Zahlreiche Anzeigen gegen Schläger in Vorchdorf

Nach der Untersuchung durch den Amtsarzt und der ersten Befragung beruhigte er sich wieder, die Festnahme wurde schließlich wieder aufgehoben. Der durchgeführte Drogenschnelltest war positiv. Der 23-Jährige wird wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen die Staatsgewalt an die Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß angezeigt.

 

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen