Wagen kollidierte in Linz mit Reisebus – Autofahrer tot

Akt.:
Der Unfallwagen wurde komplett zerstört
Der Unfallwagen wurde komplett zerstört - © APA (FOTOKERSCHI.AT)
Ein 34-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend in Linz auf der Leonfeldnerstraße (B126) mit einem Reisebus kollidiert und hat dabei tödliche Verletzungen erlitten. Nach Polizeiangaben war der Mann im Bereich des Haselgrabens mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und dort seitlich mit dem Bus zusammengeprallt.

Der Autolenker wurde im total zerstörten Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere geborgen werden.

34-Jähriger stirbt an Unfallstelle

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der 34-Jährige noch an der Unfallstelle. Die Insassen des Busses – 33 australische Touristen und der 68-jährige Busfahrer – blieben unverletzt. Die B126 war fast zwei Stunden komplett gesperrt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Unbekannte räumen Spirituosen-... +++ - Innenstadt: Männer gehen auf P... +++ - Wetter: Auf trüb folgt mild un... +++ - Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen