Wald im Pinzgau: Einbrecher verursachen großen Sachschaden

1Kommentar
Obwohl sie kaum Beute machten, richteten die Einbrecher großen Schaden an.
Obwohl sie kaum Beute machten, richteten die Einbrecher großen Schaden an. - © Bilderbox/Themenbild
In der Nacht auf Sonntag haben Einbrecher in einem Betriebsobjekt in Wald im Pinzgau einen hohen Sachschaden verursacht. Die noch unbekannten Täter erbeuteten nur Wechselgeld in geringer Höhe. Sie versuchten aber, alle versperrten Türen im Gebäude aufzubrechen.

Dadurch entstand erheblicher Sachschaden, teilte die Polizei mit. Die Einbrecher stiegen über ein Fenster in das Objekt ein und drangen danach noch in einen Friseursalon und ein Restaurant ein. Die genaue Schadenshöhe war vorerst unbekannt, Erhebungen laufen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++ - Anhänger löst sich von Pkw auf... +++ - ÖBB rüsten Nahverkehrsflotte a... +++ - Zahl der Autos wuchs seit 2005... +++ - Polizei warnt vor Trickdieben ... +++ - Salzburgs Kapuziner werben bei... +++ - Zehn Millionen Euro für die lä... +++ - Salzburger Studie: Heimische K... +++ - Peter Simonischek bei Dreharbe... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel