Wales-Teamchef Coleman froh über Punktgewinn gegen ÖFB-Team

Akt.:
Chris Coleman sah ein starkes ÖFB-Team
Chris Coleman sah ein starkes ÖFB-Team - © APA (AFP)
Beim walisischen Fußball-Teamchef Chris Coleman war nach dem 2:2 in der WM-Qualifikation in Wien gegen das ÖFB-Team Durchatmen angesagt. Angesichts einer suboptimalen Leistung seiner Mannschaft sei man über das Unentschieden froh, gab der 48-Jährige am Donnerstag im Ernst-Happel-Stadion zu Protokoll.

“Wir müssen ehrlich sein und sagen, den einen Punkt nehmen wir”, erklärte der 48-Jährige. “Das war nicht unsere beste Vorstellung, aber Österreich war auch ein starker Gegner.” Man habe nicht zwei Zähler verloren, sondern einen gewonnen. Zwar sei das zweite Tor von Österreich glücklich zustande gekommen, “aber Glück haben nur die guten Mannschaften, nicht die schlechten”, sagte Coleman und prophezeite: “Die Österreicher werden in der Qualifikation noch viele Punkte machen.”

ÖFB-Elf seit 13 Quali-Spielen ungeschlagen

Das Passspiel der Gastgeber habe sehr gut funktioniert, meinte der walisische Coach. “Weil sie es sehr gut gemacht haben, und weil wir ihnen die Räume dafür gegeben haben.” Wirklich überrascht war Coleman vom Auftritt der ÖFB-Auswahl nicht. “Man darf bei ihnen nicht die EM als Maßstab nehmen, sondern muss die letzten zwei Jahre sehen. In der letzten Qualifikation waren sie fantastisch”, sagte Coleman über die Truppe von Marcel Koller, die daheim seit 10 und insgesamt seit 13 Quali-Partien ungeschlagen ist.

Deswegen habe das Unentschieden einen hohen Wert, betonte auch der walisische Topstar Gareth Bale. “Österreich wird hier noch viele Spiele gewinnen. Der Punkt für uns ist sehr positiv”, erklärte der 100-Millionen-Euro-Stürmer von Real Madrid, für dessen Mannschaft es am Sonntag mit dem Heimspiel gegen Georgien weitergeht.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen