Wals-Grünau-Spieler wegen Kokain suspendiert

Akt.:
21Kommentare
Towart Matthew O'Conner ist suspendiert worden. (Archivbild)
Towart Matthew O'Conner ist suspendiert worden. (Archivbild) - © Krugfoto
Matthew O’Connor vom Fußball-Regionalligisten SV Wals Grünau ist von der nationalen Anti-Doping-Agentur laut Mitteilung vom Freitag suspendiert worden. Bei einer Dopingkontrolle war ihm Kokain nachgewiesen worden.

Gegen den 26-jährigen Torhüter ist bei der Anti-Doping-Rechtskommission (ÖADR) wegen des Nachweises von Kokain im Rahmen einer Wettkampfkontrolle vom 11. November 2017 ein Verfahren eingeleitet worden. Sein Club ist Fünfter der Regionalliga West.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Thalgau: Fahrzeugbrand auf A1 ... +++ - Zimmerbrand in Saalfelden ford... +++ - "88" als Wunschkennzeichen: Wi... +++ - "Schwarze Nacht": Salzburger Ö... +++ - Aktion Hermes: Schwerpunktkont... +++ - Lawinengefahr in Salzburg blei... +++ - Salzburger Politologe Reinhard... +++ - Nach Überfall auf Wettlokal be... +++ - Mordverdächtiger Soldat aus Sa... +++ - Angeblicher sexueller Missbrau... +++ - 2017 erstmals über drei Millio... +++ - Jugendbande in Salzburg wegen ... +++ - "da.stinkts.net": Internetseit... +++ - Lawinengefahr: "Angespannter 3... +++ - Vignettenpflicht für freiwilli... +++
21Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel