B1: Drei Verletzte bei Crash am Walserberg

Akt.:
10Kommentare
Zwei Männer und eine Frau wurden bei dem Unfall verletzt.
Zwei Männer und eine Frau wurden bei dem Unfall verletzt. - © FMT-Pictures/MW
Drei Verletzte hat am Dienstagvormittag ein Verkehrsunfall auf der Wiener Bundesstraße (B1) in Wals kurz vor dem Grenzübergang gefordert. Zwei Pkw waren auf Höhe des “Kleinen Walserberg” kollidiert.

Wie Polizeisprecher Hannes Hollweger auf Anfrage von SALZBURG24 bestätigte, kam es am Dienstag gegen 11 Uhr mehrere hundert Meter von der Staatsgrenze entfernt zu einer Kollision zweier Fahrzeuge.

Kollision am “Kleinen Walserberg”

Ein Richtung Deutschland fahrender 33-jähriger Pkw-Lenker dürfte wegen überhöhter Geschwindigkeit auf Höhe des “Kleinen Walserberg” in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Das Heck des Fahrzeuges brach auf der nassen Fahrbahn aus. Ein entgegenkommender 60-Jähriger konnte mit seinem Lieferwagen nicht rechtzeitig ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß. Der 33-jährige Pkw-Lenker und seine 38-jährige Beifahrerin, sowie der Fahrer des Lieferwagens wurden bei dem Unfall verletzt. Sie wurden vom Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus und das Unfallkrankenhaus in Salzburg gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

B1 in Wals vorübergehend gesperrt

Die Straße musste kurzfristig im Bereich der Unfallstelle in beiden Richtungen gesperrt werden.

Leserreporter
Feedback


10Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel