Wanderer (65) stürzt im Gosaukammgebirge: Tot

Akt.:
Der Mann brach bei einer Wanderung nieder. (Symbolbild)
Der Mann brach bei einer Wanderung nieder. (Symbolbild) - © Bilderbox
Ein tragisches Ende nahm am Montag der Wanderausflug eines Ehepaares in das Gosaukammgebirge. Während des Abstiegs stürzte der 65-Jährige plötzlich zu Boden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Das Paar aus Deutschland wollte am frühen Nachmittag vom Austriasteig zur Sulzkaralm in Filzmoos (Pongau) absteigen, berichtete die Polizei Salzburg in einer Aussendung.

65-Jähriger stürzt bei Abstieg zu Sulzkaralm

Die Ehefrau sei vor ihrem Mann gegangen, plötzlich habe sie gehört, dass ihr Mann stürzte. Der 65-Jährige fiel mit dem Gesicht nach vorne auf den Boden.

Hubschraubereinsatz im Gosaukammgebirge

Ein zu Hilfe eilender Wanderer habe umgehend erste Hilfe geleistet und mit der Reanimation begonnen, so die Polizei. Der herbeigerufene Notarzt des Rettungshubschraubers C14 konnte jedoch nur mehr den Tod des 65-Jährigen feststellen. Die Bergung des Leichnams erfolgte mit dem Hubschrauber des BMI. Der herbeigerufene Sprengelarzt ordnete keine Obduktion an.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Festung in Salzburg leuchtet z... +++ - Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++ - Anhänger löst sich von Pkw auf... +++ - ÖBB rüsten Nahverkehrsflotte a... +++ - Zahl der Autos wuchs seit 2005... +++ - Polizei warnt vor Trickdieben ... +++ - Salzburgs Kapuziner werben bei... +++ - Zehn Millionen Euro für die lä... +++ - Salzburger Studie: Heimische K... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen