Warme Weihnachten für Salzburgs Obdachlose und ihre Hunde

Akt.:
9Kommentare
Die Spenden werden schön verpackt an die Obdachlosen übergeben (Symbolbild).
Die Spenden werden schön verpackt an die Obdachlosen übergeben (Symbolbild). - © Bilderbox
Eine „Gute Nachricht“ für Salzburgs Obdachlose und ihre Vierbeiner. Mit einer beispiellosen Aktion will Elena Krug gemeinsam mit ihrer Freundin Sabrina Oschischnig auf Weihnachten hin den Hunden von Obdachlosen einen warmen Winter ermöglichen. Aber nicht nur für die Vierbeiner soll der Winter erträglich werden.

Inspiriert wurde Elena von einem Video aus Toronto. Kurzerhand hat sie auf Facebook eine Seite mit ihrem Anliegen eröffnet. Die 19-Jährige hat ein großes Herz für Menschen und Tiere. Schon oft musste sie mit ansehen, wie Obdachlose unter der Kälte litten. „Sie haben selbst nicht viel und sollen merken, dass jemand an sie denkt“, erzählt sie im Gespräch mit SALZBURG24. “Die Hunde sind für viele Obdachlose ihr Ein und Alles.”

Erste Spenden treffen ein

Über 100 Likes kann die Seite wenige Tage nach ihrem Start verzeichnen und auch die ersten Spenden treffen ein. Ein Spender habe fünf Hundemäntel bestellt, erzählt die Tierfreundin stolz.

Warme Sachen für Hunde und Menschen

Gesammelt werden alte Sachen von Hunden. Auf Weihnachten werden diese dann weihnachtlich verpackt und den Obdachlosen mit Hunden in Salzburg übergeben. Aber nicht nur den Vierbeinern wollen sie Freude machen, es wird auch für ihre obdachlosen Besitzer gesammelt.

Leserreporter
Feedback


9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel