Wasserball: Paris Lodron Salzburg steht unmittelbar vor vierter Meisterschaft

In Top-Form zeigt sich Salzburg in der Wasserball-Finalserie.
In Top-Form zeigt sich Salzburg in der Wasserball-Finalserie. - © Paris Lodron Salzburg Wasserball
Paris Lodron Wasserball kann den Meistersekt (fast) schon kaltstellen! Dank eines perfekten ersten Final-Wochenendes führen die Salzburger in der Best-of-5-Serie gegen Titelverteidiger WBC Tirol mit 2:0.

Nach den Staatsmeistertiteln 2002, 2003 und 2015 ist die vierte Meisterschaft für die Salzburger zum Greifen nah. Das erste Finalspiel stieg am Samstag bei herrlichem Sommerwetter vor vollen Tribünen im Freibad Leopoldskron. Die Salzburger gaben von der ersten Minute an Vollgas. Besonders Keeper Salkan Samardzic glänzte mit zahlreichen spektakulären Paraden und die Offensive lief wie geschmiert. Nach einer 8:5-Halbzeitführung konnte PLS den Druck hochhalten, am Ende stand ein souveräner 13:9-Heimsieg auf der Anzeigetafel.

Bundesliga-Finale steigt in Leopoldskron

Auch in Innsbruck bewies das Team von Trainer Christian Stickler am Sonntag Nervenstärke. Im zweiten Finalspiel führte Salzburg zur Pause mit 7:5, danach drehten Hegedüs und Co. nochmals richtig auf und stellten auf den 14:8-Endstand.

Nun hat Paris Lodron Salzburg bereits am Samstag (15 Uhr) im Freibad Leopoldskron die Möglichkeit, vor heimischer Kulisse den Staatsmeistertitel zu erringen. Der Eintritt ist frei.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Betrüger erleichtert Pensionis... +++ - Elisabethinum feiert 100. Gebu... +++ - Einbrecher treiben Unwesen in ... +++ - BORG in Radstadt feiert 50-jäh... +++ - Feuerwehrjugend Bruck übt 24-S... +++ - Hospizbegleiterin Lieselotte J... +++ - Herbst meldet sich mit Sonnens... +++ - Schauriges Treiben bei der "Na... +++ - Nachbar mit Fußtritten und Fau... +++ - Spektakuläre Show der Untersbe... +++ - Das war das Krampuskränzchen i... +++ - Alkolenker verursacht Unfall m... +++ - Walser Stefan Schnöll übernimm... +++ - Fallschirmspringer bei Absturz... +++ - Flüchtling nach Drohungen gege... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen