Wasserball: PL Salzburg bangt um Playoff-Einzug

Zusammenhalten für den Wasserball-Finalzug.
Zusammenhalten für den Wasserball-Finalzug. - © Paris Lodron Salzburg / Archiv
Stark ersatzgeschwächt musste Paris Lodron Salzburg eine 5:11-Niederlage beim ASV Wien einstecken. Um sich noch fix für das Bundesliga-Finale zu qualifizieren, braucht das Team von Christian Stickler zwingend einen weiteren Sieg im Saisonfinale.

Das erste Viertel konnten die Salzburger noch offen halten, doch mit Ausnahme der Schlussphase schwamm man in Wien nur hinterher. Für die Salzburger schrieb Zsivanovitsy drei Mal an, Kreil und Fridik waren jeweils einmal erfolgreich.

Dennoch ist die Stickler-Crew zuversichtlich einen Sieg am kommenden Heimspiel-Doppel einzufahren, um sich in die Finalrunde der vier besten Teams Österreichs aufzusteigen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kletterer stürzt in Lofer mehr... +++ - Crash fordert eine Verletzte +++ - Österreichs größter Krampusflo... +++ - Höchste Bergretter-Auszeichnun... +++ - Thalgaus Gemeindeamt erstrahlt... +++ - 270 Einsatzkräfte bei Großübun... +++ - Polizei veranstaltet Sicherhei... +++ - Hier dreht sich alles um Bier +++ - Brennender Asthaufen fordert F... +++ - Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen