Wasserleiche in NÖ entdeckt – Identität unklar

Akt.:
Ein Passant alarmierte die Polizei. (Symbolbild)
Ein Passant alarmierte die Polizei. (Symbolbild) - © Bilderbox
Ein Spaziergänger hat am Dienstag in Atzenbrugg (NÖ) in der Perschling eine Wasserleiche entdeckt. Der Tote hatte Kopfverletzungen, “die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion angeordnet”, bestätigte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner auf Anfrage einen “Krone”-Bericht. Es gebe bisher keine Hinweise auf die Identität des Toten.

Der Passant sah die Leiche am Dienstag kurz vor 19 Uhr im Fluss treiben und rief die Polizei, die Feuerwehr barg den Toten. Ob der 20 bis 30 Jahre alte, schlanke Mann durch einen Unfall oder Fremdverschulden ums Leben kam, soll die Obduktion nächste Woche klären. “Es wird in alle Richtungen ermittelt”, sagte Schwaigerlehner. Das Landeskriminalamt wurde zugezogen.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Paket mit Schmuckkollektion au... +++ - E-Auto-Ladestationen: Förderun... +++ - Transporter kippt in der Stadt... +++ - Bettelverbot: Stadt Salzburg b... +++ - Pendler in Salzburg: Mayr vers... +++ - Salzburgerin ist neue Generald... +++ - GIS-Mitarbeiter mit Eintragung... +++ - Selbstfahrendes Postauto: Pake... +++ - Zoo Salzburg: Jaguar-Weibchen ... +++ - Liste Pilz berät über Antritt ... +++ - Erster Schnee auf rund 1.000 M... +++ - Hallwang hat neue Volksschule +++ - Kind in Hellbrunner Straße sch... +++ - Reihe an Einbrüchen am Wochene... +++ - Chaosfahrt in Straßwalchen: 43... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen