Wechselgeldbetrüger schlägt in Salzburger Supermarkt zu

Eine Kassiererin wurde von einem Wechselbetrüger erleichert.
Eine Kassiererin wurde von einem Wechselbetrüger erleichert. - © Bilderbox/Archiv
Ein Unbekannter ließ am Freitag in der Stadt Salzburg in einem Supermarkt Geld wechseln. Als der Mann wieder weg war, fehlte ein dreistelliger Eurobetrag. Auch in einem Hotel schlugen Diebe zu.

Ein Wechselbetrüger schlug am Freitag in einem Salzburger Supermarkt zu. Der Unbekannte wollte mehrere 10-Euro-Scheine in 100-Euro-Noten wechseln lassen. Nachdem die Kassiererin das Geld gewechselt hatte, verließ der Mann das Kaufhaus. Kurze Zeit später stellte die Kassiererin fest, dass ein dreistelliger Eurobetrag fehlte.

Vierstelliger Eurobetrag aus Hoteltresor gestohlen

Dazu schlugen Diebe in einem Hotel in der Stadt Salzburg zu. In der Zeit zwischen 28. Mai 2017 und 12. Juni 2017 wurde dort ein vierstelliger Eurobetrag aus einem Tresor gestohlen. Die Ermittlungen laufen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schwerer Motorradunfall auf B1... +++ - "Dinner in the Sky": Speisen ü... +++ - Immer mehr Salzburger nutzen S... +++ - Wochenende bringt Abkühlung un... +++ - Beschlägeproduzent Maco komple... +++ - Despacito oder „Des passt mir ... +++ - A10: Lkw verliert Auflieger be... +++ - Immobilien: Mehr Verkäufe und ... +++ - Rauferei auf der A10 in Wals-S... +++ - Pinzgauer Lkw-Lenker bei Crash... +++ - Treibt Wilderer in Saalfelden ... +++ - Herrmann zieht Bilanz der Kont... +++ - Saalfelden: 25-Jähriger mit Ba... +++ - NR-Wahl: Knapp 400.000 Salzbur... +++ - Salzburg-Stadt: Fußgängerin au... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen