Enthaarung: Welche Methode haben Männer am liebsten?

Akt.:
1Kommentar
Auch der Mann von heute lebt lieber haarfrei und sucht häufiger einen Kosmetiksalon auf, um eine professionelle Haarentfernung machen zu lassen. Erfahre hier mehr über die Methoden zur Haarentfernung, die es für den Mann gibt, und welche Vor- und Nachteile zu beachten sind.

Warum entscheiden sich Männer für eine Haarentfernung?

Beim Mann bestimmen die Gene, ob die Körperbehaarung stark oder spärlich ausfällt. Das Haarwachstum ist vom Sexualhormon Androgen abhängig. Der Androgenspiegel sorgt für kräftigen Haarwuchs oder verursacht spärliches Kopfhaar und wenig Behaarung am Körper. Männer wünschen sich generell fülliges Kopfhaar, damit sie ihr Haar modisch stylen können und wollen am Rücken, Bauch und auf der Brust lieber möglichst wenig Haare.

Sowohl Männer als auch Frauen bevorzugen einen haarfreien Körper. Körperbehaarung und Haarwachstum im Intimbereich werden als unhygienisch und absolut unattraktiv eingestuft.
Hinzu kommt bei Männern ein ästhetischer Aspekt. Frauen bevorzugen Männer ohne Brust- und Rückenhaare, was die Männer veranlasst, selbst zum Rasierer zu greifen oder sich für eine der verschiedenen Methoden zur Haarentfernung zu entscheiden.

Welche Enthaarungsmethode ist für dich und deinen Haartyp die richtige?

Der Beautymarkt hat zahlreiche Methoden im Angebot, die je nach deiner Behaarung und deinem Wunsch, wie lange du von der Enthaarung profitieren willst, in Frage kommen können. Hier stellen wir dir vier Enthaarungsmethoden kurz vor:

Wachsen

Diese Enthaarungsmethode ist mit Schmerzen verbunden und vielleicht wird der erste Besuch im Kosmetikstudio bei schmerzempfindlichen Männern zugleich der letzte sein. Es wird mit Kalt- und Warmwachs gearbeitet, das auf Vliesstreifen gegeben wird. Anschließend werden die Haare damit ausgerissen. Das Wachsen ist für die Beine und Arme vorgesehen, da diese Körperstellen etwas schmerzunempfindlicher sind. Für die Achseln und den Intimbereich ist das Wachsen nicht unbedingt die beste Wahl. Nach ein paar Wochen muss das Wachsen wiederholt werden.

Harzen

Ähnlich wie beim Epilieren werden die Haare beim Harzen ausgerissen. Da aber die Haarwurzel nicht zerstört wird, muss das Harzen regelmäßig wiederholt werden. Auch diese Methode sollten Männer nur für die Körperstellen wählen, an denen sie nicht sehr schmerzempfindlich sind.

Sugaring

Diese Methode stammt aus Brasilien und verwendet eine Zuckerpaste auf natürlicher Basis. Das Brazilian Waxing hat sich zu einem regelrechten Trend entwickelt. Sugaring ist mit weniger Schmerzen verbunden und empfiehlt sich auch für ganz sensible Männer. Mit dem Sugaring kann man auch den Intimbereich, die Achseln und die gesamte Brust und den Rücken von Haaren frei machen. Beim Sugaring wird die Haarwurzel mit entfernt und der Erfolg dauert zwischen vier und sechs Wochen an. Zudem gibt es beim Sugaring nur ganz selten Hautreizungen und Irritationen, da die Zuckersubstanz auf einer rein biologischen Basis hergestellt wird.

IPL

Bei der IPL Behandlung „Intense Pulsed Light“ können mehrere Haarwurzeln gleichzeitig verödet werden. . Ganz haarfrei wird dein Körper aufgrund der verschiedenen Wachstumsphasen und der Wurzelneubildungen nicht sein, jedoch bekommst du für mehrere Jahre einen fast komplett haarfreien Körper. Zehn Behandlungen sind mindestens notwendig, um 60 bis 80 Prozent der Haare zu entfernen.

DIODEN-LASER

Der Diodenlaser wird seit langer Zeit zur Haarentfernung eingesetzt. Wie bei Haarentfernungen mit anderen Lasertypen wird die Energie des Laserlichts genutzt, um das Nachwachsen sichtbarer Haare zu verhindern. Die medizinisch-ästhetische Laser-Haarentfernung wird speziell auf die Haartextur, Farbe und Region abgestimmter und ist eine der wirksamsten Methoden  zur dauerhaften Haarentfernung bei allen Hauttypen.

Ist das alles nichts für dich? Dann bleibt die althergebrachte Rasur mit dem passenden Rasierwasser. Ansonsten beiß einfach die Zähne zusammen und probiere die Methoden wie ein echter Mann durch! Du wirst deine lästigen Haare los und sammelst zusätzlich einige wertvolle Erfahrungen.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Das Wichtigste zu den Kandidat... +++ - Firstfeier bei Chiemseehof-San... +++ - Salzburgs laufende Feuerwehrmä... +++ - 19-Jähriger bedroht Marktanges... +++ - Wiederbefüllbare Kaffeekapseln... +++ - Moser-Pröll zu sexuellem Missb... +++ - Walserberg: Im Vollrausch zur ... +++ - Austrian Firefighter Run: Star... +++ - B311: Zwei Verletzte bei Unfal... +++ - Krampusläufe: Auflagen reichen... +++ - 44. Salzburger Christkindlmark... +++ - Linzer Gasse: Oberfläche wird ... +++ - Katastrophenfonds: Hilfe für U... +++ - Anthering: Vorfälle bei Gatter... +++ - Rekrut erschossen: Laut Prüfbe... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel